| 00.00 Uhr

Monheim
"Sprach-Kitas" erhalten Zusatzkraft

Monheim. Bundestagsabgeordnete Michaela Noll besucht Awo-Kitas im Berliner Viertel.

Die beiden Kindertagesstätten der Arbeiterwohlfahrt (Awo) Grünauer Straße und Prenzlauer Straße in Monheim erhalten Fördermittel aus dem Bundesprogramm "Sprach-Kitas". Seit dem 1. Januar dieses Jahres werden die Kitas durch eine zusätzliche Fachkraft bei der sprachlichen Bildungsarbeit unterstützt.

"Die Sprachentwicklung eines Kindes stellt viele Weichen für den weiteren Bildungsweg. Aus Forschung und Praxis wissen wir, dass es die größte Wirkung zeigt, wenn sprachliche Bildung und Förderung möglichst früh beginnen", sagte die CDU-Bundestagsabgeordnete Michaela Noll jetzt bei einem Besuch der benachbarten Einrichtungen im Berliner Viertel.

Noll sprach mit Anke Nowak, Andrea Pincornelly, Angelika Hunschede und Maren von der Ohe vom Kita-Team sowie mit Andrea Krolzig vom Bezirksverband der Awo Niederrhein. "Mit einer kontinuierlichen Begleitung durch eine externe Fachberatung werden die Einrichtungen außerdem in ihrer Qualitätsentwicklung gestärkt", sagte die Abgeordnete aus Haan. Für die Umsetzung des Programms seien von 2016 bis 2019 jährlich 100 Millionen Euro in Deutschland geplant.

Über die zusätzliche Unterstützung freut sich das Kita-Team, das in beiden Einrichtungen zusammen mehr als 200 Kinder betreut. "Die sprachliche Bildung hat in unseren Kitas einen sehr hohen Stellenwert. Wir sind überzeugt: Das Bundesprogramm 'Sprach-Kitas' unterstützt unsere Arbeit und stärkt die Kinder", erklärte Kita-Leiterin Nowak. Sie und ihre Kolleginnen wiesen aber auch auf den Fachkräftemangel im Erziehungswesen hin. "Wir suchen händeringend Fachkräfte in Kitas, die unser Team unterstützen möchten", sagte Andrea Krolzig von der Awo Niederrhein (Infos und Bewerbung unter Telefon 0201 3105241).

Das neue Sprachförderprogramm basiert auf dem ehemaligen Bundesprogramm "Schwerpunkt-Kitas Sprache & Integration". Das Konzept der alltagsintegrierten sprachlichen Bildung wurde seit 2011 in bundesweit rund 4000 Schwerpunkt-Kitas verankert. Das Programm "Sprach-Kitas" löst laut Noll das alte Konzept ab.

(gut)
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Monheim: "Sprach-Kitas" erhalten Zusatzkraft


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.