| 00.00 Uhr

Langenfeld
St.-Martinus-Krankenhaus stellt Hygiene-Konzept vor

Langenfeld. In der Vortragsreihe "Ärzte im Dialog", die die Langenfelder Volkshochschule zusammen mit dem Richrather St.-Martinus-Krankenhaus veranstaltet, geht es am am Mittwoch, 22. Juni, um das Thema "Hygiene ist nicht alles - aber ohne Hygiene ist alles nichts". Beginn im Flügelsaal des Kulturzentrums, Hauptstraße 133, ist um 19.30 Uhr (bis 21 Uhr).

Referenten sind Dr. Edith Fischnaller, Chefärztin Zentralbereich Hygiene der Gemeinnützigen Gesellschaft der Franziskanerinnen zu Olpe mbH (GFO), und Stefan Mann, Hygienefachkraft am St. Martinus. Sie sprechen über multiresistente Erreger, Krankenhaushygiene und Infektionsschutz. "Moderne Hygiene- und Infektionsmanagementkonzepte helfen die Entwicklung resistenter Keime zu reduzieren und Infektionen im Krankenhaus zu verhindern", heißt es in der Ankündigung. Fischnaller und Mann stellen diese Konzepte vor und beantworten Fragen. Sie erklären auch, was man als Patient oder Angehöriger dazu beitragen kann, um eine Infektion zu Hause, im Seniorenheim oder im Krankenhaus zu vermeiden. Der Eintritt ist frei, eine Anmeldung nicht erforderlich.

(gut)
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Langenfeld: St.-Martinus-Krankenhaus stellt Hygiene-Konzept vor


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.