| 00.00 Uhr

Monheim
Stadt rechnet mit bis zu 30.000 Trödel-Besuchern

Monheim. Nach dem Monheimer Gänselieselmarkt spielt am Samstagabend die Band "Still Collins" auf dem Rathaus-Vorplatz.

Mit 320 Ständen auf einer Länge von 1550 Metern ist der Gänselieselmarkt auch bei seiner 40. Auflage am kommenden Samstag ausgebucht. Die Stände rund um den Alten Markt sowie auf der Alten Schulstraße bis Poststraße laden von 9 bis 18 Uhr zum Stöbern und Shoppen ein. Der Trödelmarkt ist integriert in das Monheimer Stadtfest, das von Freitag bis Sonntag gefeiert wird. Die Stadt erwartet nach eigenem Bekunden allein zum Trödel bis zu 30.000 Besucher.

Ausgeschilderte Gratis-Parkmöglichkeiten gibt es neben der Bürgerwiese Baumberg, am Kielsgraben, im Rheinpark, neben dem Monberg sowie am Umspannwerk, am Kulturzentrum und am Schulzentrum Berliner Ring. Weitere kostenlose Parkplätze stehen am Rheinstadion und auf dem Schützenplatz zur Verfügung. Ergänzt werden Sie durch die gebührenpflichtigen Stellflächen auf dem Parkdeck des Einkaufszentrums Monheimer Tor (Auffahrt Berliner Ring) sowie in der Tiefgarage des Rathauscenters (Einfahrt Rathausplatz).

Die Aufstellung der Trödler erfolgt wie schon in den letzten beiden Jahren wieder über die Wege entlang des Rheindeichs. Die Zufahrten dorthin sind alle ausgeschildert. Ganz oder abschnittweise für den Autoverkehr gesperrt sind am Stadtfest-Samstag Turm-, Franz-Boehm-, Graben-, Krumm- und Alte Schulstraße. Generelles Haltverbot gilt auf der Frohnstraße und auf der Grabenstraße von Poetengasse bis Frohnstraße. Der Schützenplatz (Kapellenstr./Am Werth) wird am Morgen erst nach der Markt-Aufstellung für die Trödelbesucher freigegeben - vermutlich gegen 9 Uhr. Am Abend gibt es eine After-Gänselieselmarkt-Party auf der Hauptbühne am Rathausvorplatz. Nach dem Einmarsch der Monheimer Vereine (Motto "Dreemol Monnem helau", 18.30 Uhr) spielt dort ab 20 Uhr die Band "Still Collins" - eine der wohl besten Coverbands für den unvergleichlichen Sound von Genesis und Phil Collins. Die Erfolgstruppe hat bereits 20 Bühnenjahre hinter sich - und ist damit halb so alt wie der Gänselieselmarkt.

(gut)
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Monheim: Stadt rechnet mit bis zu 30.000 Trödel-Besuchern


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.