| 00.00 Uhr

Langenfeld
Stadt steckt 50.000 Euro in Internet für Kulturinstitute

Langenfeld. VHS, Musikschule und andere Einrichtungen im Kulturzentrum der Stadt sollen bald über leistungsfähigere Internetzugänge verfügen. "Nach dem Haushaltsentwurf wollen wir 50.000 Euro in die Verkabelung des Kulturzentrums stecken, um einen Großteil der Räumlichkeiten mit festen Internetanschlüssen auszustatten", teilte die städtische Kulturkoordinatorin Juliane Kreutzmann jetzt im Fachausschuss mit. Obwohl der Haushaltsentwurf ein Defizit von 6 Millionen Euro vorsieht, kommt der Kulturbereich (ohne Schauplatz GmbH und Citymanagement) laut Plan glimpflich davon.

Der Entwurf sieht sogar eine Steigerung der Zuschüsse um 160.000 auf 2,8 Millionen Euro vor. Darin enthalten sind Mehrausgaben fürs Personal (plus 5,6 Prozent) aufgrund von Tarif- und Honorarerhöhungen sowie 1,25 zusätzlichen Stellen für die laut Kreutzmann "unterbesetzte" VHS.

(gut)
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Langenfeld: Stadt steckt 50.000 Euro in Internet für Kulturinstitute


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.