| 00.00 Uhr

Langenfeld
Stadt unterstützt das Ehrenamt mit 50.000 Euro

Langenfeld. Auch in diesem Jahr wird der Gesellschaftsfonds an Langenfelder Vereine, Verbände und Organisationen ausgeschüttet. Der Rat hat 50.000 Euro zur Verfügung gestellt, um das Ehrenamt bei der Entwicklung und Durchführung besonderer Maßnahmen zu unterstützen. Beispiele gibt es viele. So wurden im letzten Jahr Zuschüsse für den Umbau eines barrierefreien Zugangs zu einem Demenzcafé gewährt oder die Arbeitsbedingungen für die ehrenamtlichen Kräfte optimiert. Ab sofort können Anträge auf Bezuschussung für besondere Maßnahmen gestellt werden, die Antragsfrist endet am 30. Juni. Anträge können unter www.langenfeld.de heruntergeladen werden.

(pc)
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Langenfeld: Stadt unterstützt das Ehrenamt mit 50.000 Euro


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.