| 00.00 Uhr

Gut Gegeben
16.000 Stunden für andere Menschen

Langenfeld. Es gibt Menschen, die sind einfach da. Ohne Wenn und Aber. Ganz selbstverständlich. Im vergangenen Jahr haben sich rund 130 Ehrenamtliche des Sozialdienstes katholischer Frauen (SkF) mehr als 16.000 Stunden für den Verein engagiert. Besser gesagt: für die Menschen in ihrer Stadt. Damit wurden die Stunden aus dem Vorjahr erneut übertroffen. Vom Schüler über Studenten, bis hin zu Berufstätigen, die sich neben ihrem Job noch engagieren möchten, sind es oft Rentner, die ihre Zeit anderen Menschen schenken. Für den einen ist das Zusammenarbeiten in einem Team wie etwa bei ProDonna®, im Lebensmittelshop Die Tüte® oder dem Mittagstisch das Wichtigste. Für den anderen ist die Einzelfallhilfe wie die Übernahme einer Vormundschaft für einen unbegleiteten minderjährigen Flüchtling, die Hausaufgabenhilfe oder der Seniorenbesuchsdienst das Richtige.

Der SkF dankt den Freiwilligen. Wer sich ehrenamtlich engagieren möchte erhält bei Heike Leymann nähere Informationen unter Tel. 02173 39476-55.

Quelle: RP
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Gut Gegeben: 16.000 Stunden für andere Menschen


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.