| 00.00 Uhr

Gut Gegeben
4050 Euro für die Flüchtlingshilfe

Langenfeld. Am Martinstag hat die Hildener Beutner Group den Maltesern und dem DRK in Langenfeld rund 4000 Euro übergeben. Die beiden Hilfsorganisationen, die Langenfelds Erstaufnahmeeinrichtungen betreuen, wollen das Geld in Deutsch- und Bastelkurse stecken sowie in Winterschuhe für die aktuell 133 Flüchtlinge dort. Initiiert wurde die Aktion von Beutner-Prokuristin Nadine Preuß. Die rund 350 Mitarbeiter des Logistik-Dienstleisters und hilfsbereite Bürger gaben 1350 Euro. Das Unternehmen verdreifachte die Summe. Dietmar Servatius (MHD) und Kurt Uellendahl (DRK) dankten für die Spende. Sie trage dazu bei, dass sich die Lebenssituation der Flüchtlinge verbessere.

Quelle: RP
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Gut Gegeben: 4050 Euro für die Flüchtlingshilfe


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.