| 00.00 Uhr

Gut Gemacht
Bei ihnen verstehen sich Fuchs und Gans

Langenfeld. Fuchs, du hast die Gans gestohlen? Aber nicht doch mit den Kindern der städtischen Kindertagesstätte Immigrather Straße! Drei Wochen haben sie jetzt in der Stadtbibliothek Langenfeld eigene Bilder ausgestellt, auf denen sich Tiere vertragen, die sonst wie Katz und Maus sind. Fuchs und Gans zum Beispiel.

Inspirieren ließ sich der Nachwuchs hierfür von einer anderen Ausstellung. Die Kita-Kinder besuchten im vorigen Sommer die Schau "Gans für dich" im Kunstraum des Kunstvereins Langenfeld (KVL). Die wiederum basierte auf dem gleichnamigen Bilderbuch von Christine Schwarz und Martin Baltscheit. Ausgestellt waren Buchrücken, die Christine Schwarz als Leinwand benutzt und darauf mit feinem Pinselstrich und leuchtenden Farben ihre Illustrationen aufgetragen hatte. Diese plastischen Szenen, die zum Betrachter zu sprechen scheinen, ermunterten Baltscheit wiederum spontan zu kleinen Geschichten.

Auf ihren Besuch im Kunstraum hatten sich die Kita-Kinder gut vorbereitet. Sie kannten bereits das Bilderbuch und einzelne Texte. Unter Anleitung von KVL-Kuratorin Beate Domdey-Fehlau erarbeiteten die Kinder das Thema ihrer eigenen Ausstellung in der Stadtbibliothek: Freundschaften zwischen Tieren, die in der Natur normalerweise nicht zusammenkommen oder sogar Fressfeinde sind. Die kleinen Künstler gestalteten Collagen und erzählten ihre jeweilige eigene Geschichte, warum ihre auserwählten Tiere Freunde sind.

Morgen wird in der Stadtbibliothek, Hauptstraße 131, gleich die nächste Ausstellung eröffnet: Schüler sämtlicher Jahrgänge des Konrad-Adenauer-Gymnasiums zeigen bis zum 8. April, was sie im Kunstunterricht geschaffen haben.

Quelle: RP
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Gut Gemacht: Bei ihnen verstehen sich Fuchs und Gans


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.