| 00.00 Uhr

Reisegesellschaft
Der Gute-Laune-Club besucht Straßburg und Heidelberg

Langenfeld. Nachdem die Zimmer im Hotel im Schwarzwald bezogen sind, geht es erst mal in den Biergarten. Am nächsten Morgen führt der Ausflug nach Straßburg. Ein Reiseführer führt die Mitglieder des Gute-Laune-Clubs per Bus zu den schönsten Sehenswürdigkeiten der Stadt. Dazu gehören selbstverständlich Europaparlament, Münster und Altstadt. Eine ganz andere Ansicht öffnet sich den Teilnehmer bei einer Fahrt auf der Ill.

Am nächsten Tag steht Colmar auf dem Plan. Mit einer kleinen Bimmelbahn fährt die Gruppe vorbei an der 1865 erbauten Markthalle, an Klein-Venedig mit dem Verlauf der Lauch und dem Gerberviertel mit seinen vielen Fachwerkhäusern. Auf dem Rückweg besuchen die Baumberger noch den Weinort Riquewihr. Dort befindet sich eine der ältesten Stadtanlagen mit einem Dolder (Verteidigungstor) aus dem 13. Jahrhundert. Vollgestopft mit Eindrücken und Bildern - auch von den vielen Störchen in dieser Gegend - treten die Gutgelaunten die Rückreise an. Einen kurzen Zwischenstopp machen sie dann in Heidelberg. Von da aus geht es dann Richtung Baumberg, wo die Gruppe wohlbehalten ankam.

Quelle: RP
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Reisegesellschaft: Der Gute-Laune-Club besucht Straßburg und Heidelberg


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.