| 00.00 Uhr

Offene Tür
Die Feuerwehr Richrath präsentiert ihre Ausrüstung

Langenfeld. Zufrieden zieht Brandinspektor Jan Wiesmann, stellvertretender Gruppenführer der Löschgruppe Richrath, Bilanz. "Es ist einfach schön, dass so viele Bürger ihre Feuerwehr besucht haben. Die rege Teilnahme hat den Tag der offenen Tür für uns zu einem sehr großen Erfolg gemacht." In Richrath gab es eine Menge zu bestaunen für die jungen Besucher: Riesenhüpfburg in Gestalt eines Feuerwehrfahrzeugs und eine spannende Übung der Jugendfeuerwehr.

In dem Übungsszenario wurde ein Feuer angenommen, das durch einen Trupp gelöscht werden musste. Gleichzeitig galt es eine verletzte Person zu retten. Diese Aufgabe wurde von einem zweiten Trupp wahrgenommen. Parallel dazu musste eine Rauchwolke niedergeschlagen werden, um die Bevölkerung zu schützen. Nach kurzer Zeit waren alle Aufgaben erledigt, und die Jugendfeuerwehr erhielt von den Besuchern den verdienten Applaus. Moderiert wurde die Übung von Tobias Moses, der im Anschluss, gemeinsam mit dem stellvertretenden Stadtjugendwart Kay Hansen auch für Fragen rund um die Jugendfeuerwehr zur Verfügung stand.

Das neue Tanklöschfahrzeug und der Feuerlöschtrainer fanden viel Beachtung. Ein großes Lob ging am Ende des Tages an die Mitglieder der Löschgruppe Richrath. og

Quelle: RP
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Offene Tür: Die Feuerwehr Richrath präsentiert ihre Ausrüstung


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.