| 00.00 Uhr

Voller Einsatz
DRK ehrt obersten Flüchtlingshelfer

Langenfeld. Für sein Engagement im Aufbau und dem Betrieb der Notunterkünfte in Wiescheid und in Monheim hat der Bereitschaftsleiter des Deutschen Rotes Kreuzes (DRK), Björn Ruthemeyer, jetzt die Verdienstplakette des DRK Kreisverbands Mettmann erhalten. Der Langenfelder DRK-Vorsitzende Magnus Staehler überreichte sie ihm. Ruthemeyer hat sich in ganz besonderem Maße seit vorigen August in den Notunterkünften engagiert.

Er setzte sich im Vorfeld der Inbetriebnahmen ein, indem er die Räumlichkeiten für die Unterbringung abnahm und die gesamte Koordination für die Einrichtungen leitete. Gleichzeitig war er über Wochen Bindeglied zwischen den Flüchtlingen, den Helfern des DRK, den Städten Langenfeld und Monheim und der Bezirksregierung sowie weiterer Beteiligter. Da er zwei Notunterkünfte in verschiedenen Städten nacheinander aufbaute, gab es besonders große logistische Anforderungen.

Auch bei der zügigen, umfangreichen Personalgewinnung und Einarbeitung war Ruthemeyer maßgeblich beteiligt. "Sein Einsatz ging zeitlich, körperlich und emotional weit über einen Routineeinsatz hinaus, wofür Herrn Ruthemeyer überaus großer Dank gebührt", begründet der DRK-Kreisverband Mettmann die Verleihung der Medaille.

Quelle: RP
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Voller Einsatz: DRK ehrt obersten Flüchtlingshelfer


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.