| 00.00 Uhr

Tier Der Woche
Dufte Pfote aus Richrath

Langenfeld. Gerüche auf ein Foto zu bannen, das ist nicht jedermanns Sache. Vielleicht ist das der Grund, warum bei der RP-Leseraktion zum heutigen Weltdufttag aus Langenfeld und Monheim nur eine einzige Mail einging. Die aber ist so originell, dass sie sich nicht als Kleinstnotiz verflüchtigen soll: Ilka Plenker aus Richrath hat das Odeur einer Hundepfote zu ihrem Lieblingsduft erkoren. Einer ganz besonderen Pfote: der von Debbie, einer Mischline, die die RP-Leserin vor ein paar Jahren aus dem Tierschutz in Istanbul adoptierte.

Also: Vergessen Sie Chanel Nº 5, Rosenwasser oder Jogi Banani - betören Sie sich statt dessen am Bouquet von Debbie! "Ihre Pfoten riechen einmalig, besser als frisch gebackenes Brot oder Kaffee", schwärmt Ilka Plenker. Dabei wird die Hündin nie gebadet - und wenn sie noch so toll durch den Landschaftspark Fuhrkamp getobt ist. Das Pfoten-Aroma entspringt den Pfotendrüsen. Mit deren Sekret markieren Hunde beim Scharren ihr Revier, weiß die Richratherin.

Dass sie sich für eine Geruchsprobe der Marke Debbie ziemlich tief bücken muss, ist für die 42-Jährige eine eher leichte Übung - sie ist Ergotherapeutin. Debbie selbst hat natürlich auch einen richtig guten Riecher. Am liebsten erschnüffelt sie Käse und Leberwurst. gut

Quelle: RP
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Tier Der Woche: Dufte Pfote aus Richrath


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.