| 00.00 Uhr

Erfolgreich Getanzt
Fünf Medaillen für Dancing Sweethearts

Langenfeld. Die Dancing Sweethearts (Tänzerinnen von Susannes Ballettschule) brachten fünf Medaillen vom Ballett Deutschland Cup in Bonn mit nach Langenfeld. Der Wettbewerb wurde vom Tanzverband TAF-Germany ausgerichtet und war gleichzeitig ein Qualifikationsturnier für die Weltmeisterschaft im Balletttanz der IDO (Internationale Dance Organization), die am 23. Oktober in Wetzlar ausgerichtet wird. Im Ballettsolo Junioren Master Class (12 bis 15 Jahre) wurden die drei ersten Plätze von den Dancing Sweethearts belegt: Zoe Warschun (Gold), Chiara Campobasso (Silber), Helen Theus (Bronze). Im Solowettbewerb der Kinder Master Class (bis 11 Jahre) holte Alexandra Hecht die Bronzemedaille. Im Gruppentanz Junioren Master Class (12 bis 15 Jahre) holten die Langenfelder Tänzerinnen nochmal eine Silbermedaille.

Da sich die drei Ersten jeweils für die WM qualifizieren, können sich die Tänzerinnen Zoe Warschun, Chiara Campobasso, Helen Theus, Alexandra Hecht, Anna Araz und Sofia Scherf auf die WM in Wetzlar freuen.

Aber auch bei dem Nachwuchs der Dancing Sweethearts konnten Erfolge verbucht werden. In der Kategorie Rising Star (Kinder bis 11 Jahre), der Nachwuchsklasse, konnte Platz eins von Alicia Melzer, Platz drei von Maria Scheremeta und Platz vier von Luca Marie Hieke ertanzt werden.

Ebenso wurden beim Deutschland-Cup im Showtanz gute Platzierungen ertanzt. Und dabei wurden die ersten Qualifikationspunkte für die Showtanz-Weltmeisterschaft im November verbucht. Im Duo Senioren holten Samanta Lück und Alisa Draber mit ihrem Tanz "Separated Friendship" die Bronzemedaille. Bei Gruppentänzen wurde ein hervorragender vierter Platz mit dem Titel "The Rights of a Woman" ertanzt. Am 8. und 9. Oktober geht es nun für die Show-Tänzerinnen zur Deutschen Meisterschaft nach Leverkusen.

Quelle: RP
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Erfolgreich Getanzt: Fünf Medaillen für Dancing Sweethearts


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.