| 00.00 Uhr

Kunststück
Golfer schlägt Ball in Astgabel

Langenfeld. Aus Vereinssicht ist es es ein erlesener Kreis, der sich jährlich zu den "Katzberg Masters" trifft: Startberechtigt sind nur Sieger und Platzierte aus den Wochenend-Turnieren des Langenfelder Golfclubs. 30 Spieler nahmen jetzt bei echtem Herbstwetter mit Schauern und Wind daran teil. Der Schlag des Tages glückte Oliver Höhn: Der Clubpräsident schaffte es, den Ball aus etwa 110 Meter Entfernung raffiniert in einer Astgabelung zu platzieren. In der Nettoklasse C (Hcp über 24,2) gewann Bernd Strohmeyer mit fetten 43 Punkten, vor Sabrina Kobialka-Köhler (36) und Nicole Herhold (34).

Die Klasse B (Hcp 17,1-24,1) ging mit ebenfalls stolzen 40 Punkten an Jörg Seidl, vor Charlotte Gieron (38) und Martin Herhold (31). Die Nettoklasse A (Hcp bis 17,0) sicherte sich Tobias Herhold (38), gefolgt von Thomas Gieron (32). Brutto-Beste bei den Damen wurde Kinjal-Ester Köhler mit 16 Bruttopunkten, bei den Herren sprang sogar eine Unterspielung heraus: Christoph Brinkmann erspielte 25 Bruttopunkte und 38 netto.

Quelle: RP
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Kunststück: Golfer schlägt Ball in Astgabel


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.