| 00.00 Uhr

Gut Besucht
Handballer zu Gast bei Freunden

Langenfeld. Drei Jugendmannschaften aus der Handballabteilung der Sportgemeinschaft Langenfeld (SGL) haben eine Woche in Langenfelds französischer Partnerstand Senlis verbracht. Die Jugendlichen folgten damit der Gegeneinladung der Franzosen, die im Herbst an einem Handballturnier in Langenfeld teilnahmen. Im Rahmen des städtepartnerschaftlichen Austausches zwischen Langenfeld und Senlis scheint sich nun also auch eine handballerische Freundschaft zu etablieren.

Nach der Ankunft in Senlis bezog der Handballnachwuchs aus der Posthornstadt seine Schlafplätze in Zelten des örtlichen Roten Kreuzes hinter der Sporthalle.

Gemeinsam mit ihren sechs Betreuern und zwei Vertretern des Langenfelder Partnerschaftskomitees, die die Rolle der Dolmetscher übernahmen, erkundeten die Jugendlichen Senlis. Gestärkt von einem typisch französischen Frühstück mit Croissants und Marmelade standen gemeinschaftliche Trainingseinheiten der Mannschaften auf dem Programm. Dabei stellten die Jugendlichen schnell fest, dass sich das Senliser Training nur wenig vom vertrauten SGL-Training unterscheidet.

Die nachmittägliche Fahrt nach Paris endete aufgrund zahlreicher Sperrungen und Verkehrschaos zwar ohne Shoppingtour, war aber dennoch ein Höhepunkt des Wochenendes.

Im Turnier siegten die SGL-Mädchen in ihrer Gruppe. Bei den Jungen machte das Team aus Senlis das Rennen - ein gerechtes Unentschieden, was allen Freude bereitete.

Nach der Siegerehrung begann das große Verabschieden.

Die Senliser Organisatoren erwiesen sich auch bei der Planung der Rückfahrt als perfekte Gastgeber und versorgten die Langenfelder Jugend zuvor noch mit üppigen Lunchpaketen. og

Quelle: RP
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Gut Besucht: Handballer zu Gast bei Freunden


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.