| 00.00 Uhr

Karneval
Jecke suchen ein neues Dreigestirn

Langenfeld. Auf Einladung von Stephanie Reuter, Vorsitzende der Interessengemeinschaft Berghausener Karneval, haben jecke Freunde aus Langenfeld im SSV-Heim Bilanz gezogen. Es gehört zum Abschluss der närrischen Session in Berghausen, eine Nachlese abzuhalten. Ein Video des Zugs und die von Hobbyfotografen geschossenen Bilder halfen der Erinnerung auf die Sprünge. In Berghausen wird ein uriger und lustiger Karneval gefeiert, an dem die Bevölkerung großen Anteil hat.

Das Dreigestirn Prinz Shorty I., Jungfrau Michi und Bauer Michael war mit Schwung, Humor und Gesang in die Session gegangen. Von Altkarnevalist Wolfgang Wollenberg gab es dafür Lob. Die IG Berches feiert in der nächsten Session ein närrisches Jubiläum mit zweimal elf Jahren Karneval. Dieses Jubiläum wird mit einer Sonder-Veranstaltung im großen Festzelt gefeiert (18. Februar). Jetzt suchen die Karnevalisten noch ein Dreigestirn. Wer Interesse hat mitzumachen, melde sich bei Stephanie Reuter, nach Möglichkeit bis Ende Juni.

Sie nimmt auch Anmeldungen für den Veedelszoch am 26. Februar entgegen (Telefon 02173 65801).

Den Abschluss des Tages bildete eine über das Dorf hinaus heiß geliebte Tanzparty - von SSV-Vereinswirtin Manuela Kleefisch in Szene gesetzt. paa

Quelle: RP
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Karneval: Jecke suchen ein neues Dreigestirn


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.