| 00.00 Uhr

Langenfeld
Jüdische Gemeinde in Düsseldorf begrüßt Andenken für Zade

Langenfeld. Auf Einladung der Jüdischen Gemeinde Düsseldorf, die unter anderem auch für den jüdischen Friedhof in Langefeld zuständig ist, besuchte eine Gruppe aus der Posthornstadt die Synagoge in Düsseldorf. Die Langenfelder wurden von Michael Szentei-Heise, Geschäftsführer der Jüdischen Gemeinde, empfangen und über jüdisches Leben in Deutschland informiert.

Die Gemeinde Düsseldorf ist mit etwa 7000 Mitgliedern nach Berlin und München die drittgrößte in Deutschland und gehört im Landesverband zu der Region Nordrhein.

Eingehend und andächtig wurde das Gotteshaus besichtigt sowie die hebräische Bibel in Augenschein genommen. Alle Beteiligten waren beeindruckt und werden den Dialog fortführen. Die Jüdische Gemeinde habe laut Szentei-Heise außerdem zur Kenntnis genommen, dass ein Stolperstein zur Verlegung für den jüdischen Kinderarzt Dr. Hugo Zade in Langenfeld beantragt wurde. Diese Stolpersteine, so der Geschäftsführer, seien sehr wichtig für die Erinnerung. dora

Quelle: RP
 
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Langenfeld: Jüdische Gemeinde in Düsseldorf begrüßt Andenken für Zade


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.