| 00.00 Uhr

Malen, Drucken Und Tuschieren
Kunstverein baut Ferienprogramm für Kinder aus

Malen, Drucken Und Tuschieren: Kunstverein baut Ferienprogramm für Kinder aus
Nach der letzten "Kinderkunstwoche" stellte der Nachwuchs seine Arbeiten im Kunstraum des Langenfelder Kulturzentrums aus. Anmeldungen für die nächsten Kurse werden bereits entgegengenommen. FOTO: KVL
Langenfeld. Der Kunstverein Langenfeld ist vom Zuspruch zu seiner letzten Sommerferien-Aktion so angetan, dass er für die Herbstferien (23. Oktober bis 3. November) jetzt eine weitere "Kinderkunstwoche" angekündigt hat. Dann steht jeweils zwei Tage lang, immer von 9 bis 15 Uhr, eine bestimmte Technik im Fokus. Neben Malerei und Drucken ist auch chinesische Tuschemalerei im Sortiment. Zu Gast ist dann der spanische Künstler Lorenzo Valverde mit einer Ausstellung, die den Kindern neue Anregungen geben soll.

Das Besondere an der jüngsten Kinderkunstwoche, die durch ehrenamtliches Engagement und Sponsoren wie die Firma Paeschke oder den Lions-Club ermöglicht wird: Erstmals wurden die Arbeitsergebnisse im Kunstraum des Kulturzentrums an der Hauptstraße 135 ausgestellt, also dort, wo sonst Profi-Künstler ihre Werke präsentieren. Beendet wurde die kleine Schau gemeinsam mit der Ausstellung "Brücken Bauen" mit Arbeiten der mexikanischen Künstlerin Bianca Monroy. Die war zu Beginn der Kinderkunstwoche eigens aus Berlin angereist, um in einer ebenfalls im Kunstverein angebotenen Familienführung ihr Werk vorzustellen. Die farbenfrohe Kunst aus Mexiko war ebenso wie die Volkskunst auf Amate Papel eine willkommene Kulisse für die Workshops, in denen interessierte Kinder und Jugendliche verschiedene künstlerische Techniken kennenlernen konnten.

Künstler Alexander Beck griff die Thematik der Ausstellung auf und ließ mit viel Gespür für das individuelle Können der Teilnehmer einen wahren Urwald in Acrylmalerei entstehen. Bildhauerin Elke Tenderich-Veit gab einen Einblick in mexikanische Kultur und Geschichte. So entstanden Reliefs in Keramik mit Sonnenscheiben und Götterwelten. "Bevor wir anfangen zu arbeiten, sprechen wir gemeinsam über Thema und Technik, so erweitern die Kinder ganz nebenbei ihr Wissen", erklärt die Künstlerin das Konzept. "Heute war der beste Tag", so berichtete eine Mutter, ihre Kinder seien täglich mit neuer Begeisterung nach Hause gekommen. "So ein Angebot haben wir für unseren Sohn schon lange gesucht", stellten andere Eltern fest.

"Es ist unglaublich, welches Pensum die Kinder mit Konzentration und Freude in dieser Woche absolviert haben", lobt denn auch Kunstverein-Kuratorin Beate Domdey-Fehlau. "Die Arbeitsergebnisse zeigen ein sehr hohes Niveau. Und man spürt, dass sich die Kinder mit der mexikanischen Kunst auseinandergesetzt haben."

Für November hat der Kunstverein einen zusätzlich zweitägigen Workshop zum Thema Keramische Plastik mit Elke Tenderich-Veit angekündigt. Die Bildhauerin wird dann auch ihr neuestes Werk in einer Ausstellung vorstellen.

Die Angebote richten sich an junge Menschen ab zehn Jahren, die Teilnehmerzahl ist begrenzt. Infos gibt es bei der Geschäftsführung unter domdey@kunstverein-langenfeld.de oder telefonisch unter 02173 1618890.

Quelle: RP
 
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Malen, Drucken Und Tuschieren: Kunstverein baut Ferienprogramm für Kinder aus


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.