| 00.00 Uhr

Dancing Sweethearts
Langenfelder Ballerinas tanzen um WM-Punkte

Langenfeld. Eine Woche vor dem Start in die neue Showtanz-Saison haben die Dancing Sweethearts aus Langenfeld ihre Generalprobe abgehalten. Eltern Familienangehörige und Freunde durften die einstudierten Tänze in der Turnhalle der Kopernikus-Realschule bewundern. Am kommenden Wochenende geht es für die Langenfelderinnen nach Bonn zum Deutschland-Cup im Showtanz und Ballett. Ausgetragen wird dieses Turnier vom Tanzverband TAF Germany (www.taf-germany.de), der auch die Qualifikationpunkte für die Weltmeisterschaften vergibt.

Die Eltern und Familienangehörigen bekamen in der Schulturnhalle viele neue Tänze mit brillanten Choreografien und zauberhaften Kostümen zu sehen. Getanzt wurden Solos, Duos und Gruppentänze - phantasiereich dargeboten mit Bühnendekoration und tollen neuen Kostümen. Alles wurde zum größten Teil selbstgefertigt.

Die "Senioren" der Dancing Sweethearts (Ü 16) zeigten einen Gruppentanz zum Thema "The Rights Of A Woman". Darin werden Frauenrechtlerinnen der letzen 100 Jahre gewürdigt. Die Junior-Sweethearts (12 bis 15 Jahre) zeigten eine lustige Pudeldressur mit dem Titel "Miss Cookie & ihre Pudel". Die Mini-Sweethearts (8 bis 11 Jahre) tanzten ein wunderschön unterhaltsames Stück mit dem Titel "Wer ist der Stärkste?"

Und so ging es über eine Stunde weiter mit Ballett- und Showtanz. Das Publikum staunte über die teils akrobatischen Einlagen. Eine Mutter schwärmte: "Das war so schön, können wir nicht noch mal von vorne anfangen?!"

Doch jetzt heißt es noch mal fleißig trainieren in Susannes Ballettschule, ehe es am Samstag und Sonntag nach Bonn zum Deutschland-Cup geht. Zwei Wochen Später, am 8./9. Oktober, setzt sich die Deutschen Meisterschaft in Leverkusen fort. Auf diesen beiden Turnieren treffen die besten Tänzerinnen und Tänzer aus ganz Deutschland aufeinander, um sich zu messen und Qualifikationspunkte für die WM zu sammeln.

Die Langefelder Trainerin, Ballettpädagogin Susanne Guss, und ihre Dancing Sweethearts hoffen auf vordere Plätze bei beiden Turnieren, um die erforderlichen Qualifikationspunkte für Weltmeisterschaft im Ballett vom 23. bis 30. Oktober in Wetzlar und für die Showtanz-WM vom 21. bis 26. November in Riesa, zu ergattern. Ausgetragen werden die Weltmeisterschaften, an denen etwa 35 Nationen teilnehmen, von der International Dance Organization (IDO). Mehr unter www.dancing-sweethearts.de.

Quelle: RP
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Dancing Sweethearts: Langenfelder Ballerinas tanzen um WM-Punkte


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.