| 00.00 Uhr

Auf Tour
Langenfelder Frauenchor begeistert auf der Insel Mainau

Langenfeld. Mehr Bodensee lässt sich wohl kaum in eine viertägige Reise packen, wie es jetzt der Langenfelder Frauenchor geschafft hat - inklusive An- und Rückreise sowie mehreren Auftritten. Darunter einer beim gräflichen Inselfest auf der Blumeninsel Mainau. Die Langenfelderinnen begeisterten mit einem halbstündigen, sehr vielseitig ausgelegten Programm. Vor allem das eigens für diesen Chor von Michael Schmoll komponierte Stück "Sie war ein Blümlein" entzückte die Zuhörer. Außerdem sang der Chor unter Leitung von Claudia Rübben-Laux in Schloss Ludwigsburg (bei der Anreise), in der Marienwallfahrtskirche

Birnau ("Gesang der Engel", "Unermesslich Heilig" etc.), in St. Laurenzen in St. Gallen und (bei der Rückreise) in Weingarten, wo er den Gottesdienst in der Basilika St. Martin mit Werken wie "Laudate dominum" bereicherte. In einem urigen Wirtshaus in Friedrichshafen stimmten die Langenfelderinnen ebenfalls Lieder an. Die agile Kellnerin hatte soviel Spaß an dem rheinischen Frauentrupp, dass dieser ihrem Wunsch nach einem Ständchen entsprach. Es blieb nicht bei einem Lied, und schon bald bildete sich eine Menschentraube vor dem Eingang des Lokals . . .

Friedrichshafen war Ausgangspunkt für etliche weitere Ausflüge. Was besuchte der Frauenchor noch? Hier eine Auswahl: die ehemalige Zisterzienserabtei Salem, Meersburg, wo die Dichterin Annette von Droste-Hülshoff lebte, das quirlige Konstanz, eine Schokoladenfabrik in der Schweiz, Lindau sowie die sehenswerte Römerstadt Ladenburg.

Quelle: RP
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Auf Tour: Langenfelder Frauenchor begeistert auf der Insel Mainau


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.