| 00.00 Uhr

Kreative Szene
Langenfelder Künstler widmen sich dem Dunkeln

Kreative Szene: Langenfelder Künstler widmen sich dem Dunkeln
Claudia Grunewald zeigt ihre Fotokunst bei den Faltern. FOTO: Claudia Grunewald
Langenfeld. In ihrer letzten Ausstellung "Summertime" beschäftigten sie sich mit der hellen Seite des Lebens, jetzt knöpfen sich die Mitglieder der Langenfelder Künstlergruppe "Falter" die Dunkelheit vor. "Whisper in The Dark" heißt ihre Schau, die vom 10. Oktober bis zum 14. November im Obergeschoss des Marktkarrees an der Solinger Straße zu sehen ist.

"Falter", das sind auch diesmal wieder die 16 Künstler Eddi Bächer, Alice Breuckmann, Helga Elisabeth, Sybille Falke, Reinhard Frotscher, Uschi Gehrling, Claudia Grunewald, Hartmut Hegener, Ilona Heller, Monika Hüttenbügel, Herbert Marschlich, Claus-Peter Peters, Sylvia Schubert, Elke Andrea Strate und Tasmie. Unter dem genannten Titel - übersetzt "Flüstern im Dunkeln" - nähern sich die kreativen Langenfelder mit ihren Werken dem Düsteren, Unheimlichen, Gruseligen. Auch Verbrechen, Horror und Vampire sind ihr Thema. "Im Dunkeln fühlen wir uns oft unsicher und ängstlich, und jedes Geräusch lässt uns zusammen zucken. Wenn die Dunkelheit das Licht verschluckt, bleiben nur noch die unbunten Farben Schwarz, Grau und Weiß übrig, die sich lediglich durch ihren Helligkeitsbezugswert voneinander unterscheiden", sagt "Falter"-Mann Claus-Peter Peters.Und erinnert an den Meister der Abstraktion Pierre Soulages. Der habe schwarze und schwärzester Bilder geschaffen, die durch ihre reliefartige Oberfläche im Seitenlicht auf eigentümliche Weise zu leuchten beginnen, hervorgerufen durch die Spiegelungen des Lichts auf der tiefschwarzen, glänzenden, plastischen Oberfläche.

"Wir verbinden mit Dunkelheit aber auch festliche Kleidung sowie das Dinner bei Kerzenschein. Also Romantik und Liebe gehören genauso dazu", sagt Peters. So heiße es in einem Song der US-Rockband Skillet: "Wenn die Dunkelheit kommt, werde ich die Nacht mit Sternen erhellen. Höre mein Flüstern in der Dunkelheit." Der Titel des Stücks? "Whisper in the Dark"!

Die 14. Ausstellung der Gruppe "Falter" wird am Samstag, 10. Oktober, 12 bis 16 Uhr, im Marktkarree eröffnet. Die Ausstellung kann anschließend bis einschließlich 14. November besichtigt werden dienstags bis freitags, jeweils von 17 bis 19 Uhr sowie samstags von 12 bis 16 Uhr.

Quelle: RP
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Kreative Szene: Langenfelder Künstler widmen sich dem Dunkeln


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.