| 00.00 Uhr

Szene
Las Vegas in Langenfeld

Langenfeld. Fünfundzwanzig Jahre deutsche Einheit und siebenundsechzig Jahre Stadt Langenfeld, dieser doppelte Anlass zu feiern verleitet die Langenfelder nicht etwa zu Deutschtümelei oder Provinzialität, nein, es geht gar weltläufig zu am kommenden Samstag, 3. Oktober. Nicht das Posthorn wird geblasen, sondern die Posaune - und zwar von dem US-Amerikaner Bill Watrous, einem Star in der Jazz-Szene.

"Viva Las Vegas" heißt es in der Stadthalle, wenn der Swing-Genuss geboten wird. Veranstalter ist die städtische Musikschule. Bei der Gala mit dabei sind neben Watrous der Sänger Roland Nikoleit und die Klaus-Esser-Big-Band.

Nikoleit ist seit mehr als drei Jahrzehnten im Jazz- und Showgeschäft unterwegs. Darüber hinaus ist er seit fast 25 Jahren als Dozent für Posaune an der Musikschule Langenfeld tätig. Zusammen mit der Klaus-Esser-Big-Band präsentiert er seine Show "Viva Las Vegas". Nikoleit und die Big Band lassen zeitlose Hits erklingen, unter anderem von Frank Sinatra, Dean Martin, Count Basie und Glenn Miller. Die Stücke sollen im originalen Big-Band-Sound ihrer Entstehungszeit wiederaufleben.

Stargast des Abends ist die amerikanische Jazz-Posaunenlegende Bill Watrous, der sieben Mal in Folge in der Umfrage des Jazz-Magazins "Down-Beat" zum besten Jazz-Posaunisten gewählt wurde. 1987 gewann er einen Grammy und gilt für viele als der beste Jazz-Posaunist der Welt. Mit seiner virtuosen Technik und seiner gleichzeitig überragenden Musikalität hat er Maßstäbe gesetzt. Watrous hat mit vielen Großen des Show-Geschäfts gearbeitet. So bestritt er zum Beispiel mit seiner Big-Band in Las Vegas die musikalische Umrahmung der Feier zum 65. Geburtstag von Frank Sinatra.

"Dieses Konzert ist zweifellos ein Highlight für alle Swing- und Big-Band-Fans und solche, die es werden wollen", sagt Berthold Scheuß von der Musikschule. Das Konzert beginnt am kommenden Samstag, 3. Oktober, um 20 Uhr in der Stadthalle, Hauptstraße 129. Der Eintritt kostet 12 Euro, ermäßigt 8 Euro. Karten sind unter www.schauplatz.de, im Stadthallen-Foyer oder im Bürgerbüro/Rathaus erhältlich.

Quelle: RP
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Szene: Las Vegas in Langenfeld


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.