| 00.00 Uhr

Schönes Langenfeld
Neues Kosmetikstudio will auch Männer renovieren

Langenfeld. Bisher hatte Cemile Yavuzyasar vor allem weibliche Kundschaft. Jetzt aber, da sie ihre kosmetischen Dienstleistungen auf eine breitere Basis gestellt hat, will die 36-jährige Langenfelderin vermehrt auch Männer als Kunden gewinnen: "Die Urlaubszeit naht, mit Sonne, Sand und Meer. Da fühlt Mann sich in einem attraktiven Oberkörper ohne störende Haare auf dem Rücken doch einfach wohler", wirbt sie für einen Gang in ihr Kosmetikstudio "Zeitlos schön".

Das hat die Immigratherin gerade erst eröffnet. An der Solinger Straße 128 bietet sie mit ihren fünf Mitarbeiterinnen auf 100 Quadratmetern eine breite Palette an Verschönerungen an - von Wimpernverlängerung über Nagelpflege und -modellage bis hin zu verschiedenen Methoden der Körperhaarentfernung.

Acht Jahre lang hat Cemile Yavuzyasar ein Homestudio in ihrem Haus in Immigrath betrieben. "Mit der Firma Alessandro hatte ich einen kompetenten Partner an meiner Seite, mit dem ich mein Fachwissen in Handpflege und Nagelkosmetik vertiefen konnte", erzählt die zweifache Mutter. Jetzt, da auch das jüngere Kind aus dem Grundschulalter herauswächst, sieht sie den Zeitpunkt für gekommen, ein eigenes Ladenlokal zu betreiben. Die Einrichtung ist in Weiß und Grau gehalten, der farbliche Anklang an die Medizin soll signalisieren: Wer sich attraktiv fühlt, der tut etwas für sein Wohlbefinden und damit für seine Gesundheit.

Den Trend Körperhaarentfernung greift die in Richrath Geborene mit Lichttechnik, Waxing und der "Orientalischen Fadentechnik" speziell fürs Gesicht auf. "Mit einem zwischen den Fingern gespannten Bindfaden, lassen sich sowohl Härchen an den Augenbrauen als auch auf der Oberlippe sanft entfernen", erklärt Cemile Yavuzyasar. Dabei werde gänzlich auf den Einsatz von Chemie verzichtet, was gerade bei der sensibleren Gesichtshaut von Vorteil sei.

Waxing wiederum sei gar nicht so schmerzhaft, wie in Hollywood-Komödien oder neulich im Weimarer Slapstick-"Tatort" mit Nora Tschirner dargestellt: "Interessierten zeige ich gerne auf der Hand, wie das funktioniert mit der Paste, die nach leichter Härtung von der Haut abgezogen wird", sagt Cemile Yavuzyasar. Dies gelte auch für die Herren der Schöpfung.

"Gut am Strand machen sich übrigens auch gepflegte Männerfüße", sagt die Langenfelderin und lächelt. Für die Männer - ob Pediküre oder Haarentfernung - sei besonders ihre Kollegin Betty zuständig.

Mehr unter www.zeitlosschoen-langenfeld.de. gut

Quelle: RP
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Schönes Langenfeld: Neues Kosmetikstudio will auch Männer renovieren


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.