| 00.00 Uhr

Gut Gelernt
Pfleger schließen Weiterbildung ab

Langenfeld. "Es geht nicht darum, dem Leben mehr Tage zu geben, sondern den Tagen mehr Leben." Diese Aussage stammt von Cicely Saunders, Begründerin der modernen Hospizbewegung. Ihre Einstellung begleitet Pflegekräfte, die Menschen in ihrem letzten Lebensabschnitt beistehen, täglich. Elf Pflegefachkräfte haben jetzt die berufsbegleitende Weiterbildung zur Fachkraft für Palliative Care an der Bildungsakademie für Gesundheits- und Sozialberufe des Kreises Mettmann abgeschlossen. Sie sind beschäftigt in stationären Altenhilfeeinrichtungen und ambulanten Pflege- und Palliativdiensten.

Die 160 Stunden umfassende Weiterbildung bereitet auf die vielschichtigen Situationen der Berufspraxis in der palliativen Versorgung vor. Diese Art der Versorgung nimmt an Bedeutung zu - auf Palliativstationen in Krankenhäusern und Hospizen, bei der Versorgung zu Hause und der Begleitung von Menschen, die in Altenpflegeeinrichtungen leben. Die nächste berufsbegleitende Weiterbildung "Palliative Care für Pflegende" mit dem Zertifikat der Deutschen Gesellschaft für Palliativmedizin, der Deutschen Krebshilfe und des Deutschen Hospiz- und Palliativverbandes startet an der Bildungsakademie am 7. November. Infos: Ulrike Rosenkranz, Tel. 02104-14180, oder unter www.bildungsakademie-mettmann.de og

Quelle: RP
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Gut Gelernt: Pfleger schließen Weiterbildung ab


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.