| 00.00 Uhr

Brauchtum
Schützen 1834 feiert Sommerfest

Langenfeld. Nach einigen Jahren Pause hat der Schützenverein Langenfeld 1834 auf dem Freigelände des Schießsportzentrums an der Langforter Straße wieder ein "Sommerfest" gefeiert. Das amtierende Kaiserpaar Juliane und Stephan Klose hatte die Idee, diesen Bauch wieder aufleben zu lassen und lag damit richtig. Beide gingen an die Organisation und hatten viele junge Helfer, die ihnen zur Seite standen. Schon am frühen Nachmittag kamen die Gäste. Das Wetter spielte mit, wenn auch ein kleiner Regenschauer einsetzte, aber dafür hatten die Schützen ein Festzelt auf dem Gelände des Schießsportzentrums an der Langforter Straße aufgebaut. Die Gäste wurden verwöhnt mit Kaffee und frischen Waffeln sowie Grillspezialitäten und kühlen Getränken von Isabell uns Saskia serviert. Die Kinder tobten auf einer Riesen Hüpfburg und hatten die Möglichkeit zum Basteln. Für die Musik sorgte DJ Roman. Er hatte nicht nur moderne Schlager im Repertoire, sondern auch Oldies dabei.

Das Kaiserpaar plauderte unter anderem mit Ehrenbürger Manfred Stuckmann. paa

Quelle: RP
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Brauchtum: Schützen 1834 feiert Sommerfest


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.