| 00.00 Uhr

Gewürdigt
Schützen ehren Litterscheid mit Relief

Langenfeld. Hohen Besuch aus Köln hatte jetzt die St. Sebastianus-Schützenbruderschaft Richrath. Diözesanbundesmeister Wolfgang Kuck ehrte den langjährigen Kommandanten Raimund Gladbach und Schriftführer Frank Mörseburg mit dem selten verliehenen "Schulterband zum St. Sebastianus-Ehrenkreuz des Bundes der Historischen Deutschen Schützenbruderschaften". Die Richrather Sebastianer selber ehrten ihren langjährigen Brudermeister und Ehrenbrudermeister Hans Litterscheid mit einem künstlerischen Relief.

Unlängst hatte die Stadt Langenfeld den Frankenplatz zum Gedenken an den langjährigen Bürgermeister und Ehrenbürger in Hans-Litterscheid-Platz umbenannt sowie eine Büste aufgestellt. Die Richrather Sebastianer wollten nicht zurückstehen und ihren ehemaligen Schützenchef ebenfalls würdigen. Die Langenfelder Künstlerin Elke Tenderich-Veit war sofort bereit einen Entwurf mit Litterscheids Porträt anzufertigen, den die Edelstahlwerke Schmees dann umsetzten.

Brudermeister Wolfgang Schütz, Tenderich-Veit, Dieter Schmees und Ehrenbürger Manfred Stuckmann enthüllten das im Foyer der Schützenhalle angebrachte Relief. Richrather Spielmannszug und die Bergisch-Rheinischen Musikanten umrahmten die Feier. Von 1975 bis 1989 war Litterscheid Bundesschützenmeister. paa

Quelle: RP
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Gewürdigt: Schützen ehren Litterscheid mit Relief


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.