| 00.00 Uhr

Gut Gefeiert
Schützen feiern mit 500 Luftballons

Langenfeld. Die St.-Hubertus-Schützenbruderschaft Mehlbruch-Gieslenberg

hatte sich etwas Besonderes einfallen lassen und die Hubertushalle mit über 500 Luftballons ausstaffiert. Das närrische Bild passte zur

großen Sitzung der Schützen. Die "Närrische Hubertushalle" war ausverkauft.

Der Damenelferrat erschien als adrette Gruppe von Spanierinnen. Die Schützenfrauen mit Präsidentin Brigitte Zimmermann boten ein schönes Bild. Das Langenfelder Kinderprinzenpaar Jan I und Janine II mit Gefolge wurde von den Besuchern begeistert empfangen. Für die Prinzessin war es ein Heimspiel, denn ihre Eltern sind Mitglieder der Hubertus-Schützen. Die kleinen Tollitäten erheiterten die Besucher mit ihrer Rede.

Ihren Orden hatten die Schützen selbst hergestellt. Die Musik des närrischen Nachmittag spielte der Alleinunterhalter Klaus Dabringshaus. "Frau Kühne", eine lustige Rednerin stand zu Beginn auf der Bühne . Die Tanzgruppe Crazy Girls mit teils neuer Besetzung wirbelte über die Bühne, wurde von den Gästen begeistert gefeiert. Zwischen den einzelnen Darbietungen trat der Elferrat auf und übte sich in Ordensverleihung und Bützen. Büttenredner Christian Pape erzählte nicht, wie es früher war, sondern wie es heute ist, in einer besonderen Form des Vortrages. Mit Keyboard-Begleitung nahmen sich Harry und Achim gegenseitig auf die Schippe. Natürlich machte auch das Prinzenpaar André I und Sophie I mit großem Gefolge einen Besuch in der Hubertushalle. Gemeinsam mit dem Festkomitee traten die Tollitäten auf und sorgten für Wirbel - mit Tanz und Gesang. Orden wechselten. Zum Abschluss der Sitzung traten das Tanzcorps Echte Fründe, Sänger Wicki Jungeburth und die drei Söck auf. paa

Quelle: RP
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Gut Gefeiert: Schützen feiern mit 500 Luftballons


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.