| 00.00 Uhr

Gut Getroffen
So feiern Curling-Sieger ihren Gewinn

Gut Getroffen: So feiern Curling-Sieger ihren Gewinn
Die Curlingsieger 2015 lösen ihren Gewinn ein. Sie feiern ein Straßenfest: Heiko Dammlaks, Kersten Kerl, Hans-Werner Graffweg und Antonio Reuschenbach (v. li.) stoßen auf ihren Gewinn an. FOTO: RALPH MATZERATH
Langenfeld. Die "Curlitos" haben endlich ihren Preis eingelöst, den sie 2015 beim Ostfriesencurling-Turnier der Stadtwerke Langenfeld gewonnen hatten. Das Nachbarschaftsfest, als Siegerprämie für die Zweitplatzierten, genossen die fünf Hobbysportler umgeben von Freunden, Familie und Nachbarn. Eine große Hüpfburg für die Kleinen, reichlich Flüssignahrung und Grillgut für die Großen. Auf dem Garagenhof der Kurzestraße 10 feierten - gesponsert von den Stadtwerken - rund 50 begeisterte Fans und Freunde der Curlitos, dem Team aus langjährigen Freunden, die 2015 am Curlingturnier auf der Eisbahn mitgemacht und den zweiten Platz gewonnen hatten.

"Darauf hatten wir die ganze Zeit spekuliert", berichtete Gastgeber Heiko Dammlaks (35), der die Fläche hinter seinem Haus für das Fest zur Verfügung gestellt hatte. Die Erstplatzierten hatten eine Reise gewonnen, "wir wollten das Fest", sagte der 35-Jährige schmunzelnd, "weil wir eben gerne feiern."

An jenem Moment, als Familie und Freunde von dem Gewinn erfuhren, erinnert sich der Hobbysportler auch noch lebhaft: "Da gab es gleich ganz viele blinkende Augen und die Frage, wann sie vorbeikommen dürften."

Gut zwei Jahre hat es gedauert, bis das gewonnene Nachbarschaftsfest schließlich im großen Rahmen gefeiert werden konnte. Doch in Anbetracht der großartigen Stimmung unter freiem Himmel scheint sich das Warten gelohnt zu haben. Ausgelassene Stimmung, in gemütlichem Ambiente, die Kinder waren beschäftigt Kühlschrank und Grill waren auch gut gefüllt. Den Termin hatten sich die "Curlitos", Antonio Reuschenbach (31), Benjamin Biendara (32), Rouven Hahn (33) Thomas Much und Heiko Dammlaks (beide 35 Jahre alt), selbst ausgesucht und die letzten Tage vor der großen Sause noch zittern müssen. "In den letzten Tagen hat es ja doch sehr geregnet und verschieben hätten wir den Termin nicht, weil doch schon alles bestellt war."

Doch wie im Sport, hatten die Curlitos und ihre Gäste auch mit dem Wetter Glück. "Nicht zu warm, trocken, einfach perfekt", sagte Dammlack. Auch in diesem Jahr werden die Curlitos - bestens eingeschworen nach diesem Fest - am Turnier teilnehmen und versuchen, wieder den zweiten Platz zu erreichen.

Cristina Segovia-Buendía

Quelle: RP
 
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Gut Getroffen: So feiern Curling-Sieger ihren Gewinn


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.