| 00.00 Uhr

Jecke Nachlese
So sehen jecke Sieger aus

Langenfeld. Die Weltpremiere des Veedelszoch-Videos steht am Anfang der Prämierung. Der Arbeitskreis Baumberger Karneval (ABK) hat den Abend zur Prämierung der einzelnen Gruppen im Bürgerhaus Baumberg organisiert.

Die Filmcrew um Andreas Beginn und Björn Piske hat dazu die beeindruckenden Bilder des Zugs mit Parodien auf Werbespots kombiniert. Auch Bürgermeister Daniel Zimmermann ließ es sich nicht nehmen, als Darsteller in einem Spot aufzutreten. Der Film wurde zwischendurch und am Ende der Veranstaltung mit reichlich Applaus bedacht. Daran anschließend fand die Prämierung des "Zochs" statt. Bei den Fußgruppen erhielten den ersten Platz die "Ahl Prummeköpp" als bunte Quallen, Platz Zwei ging an den "KGV Knipprather Busch" mit ihren Ballons, dritter Platz für die "Nubbesse" als chinesischer Drache.

Platz vier gab es für die "KAB Baumberg" mit Marsmännchenkostümen und Platz fünf für die "Unternehmungslustigen" als Fledermäuse.

In der Kategorie Wagenbau erhielt die "109er Action Crew" den ersten Rang mit Astronauten und Apollo-Raketen. Platz zwei belegte die "1. Baumberger Hippegarde" mit einem bunt geschmückten "Luftballonwagen". Platz drei belegte der "Baumberger Allgemeine Bürgerverein" als "Ullas Hühnerstall". Platz vier ging an den "Gänsewagen" von Emil Drösser (Monheimer Bürgerstiftung) und Platz fünf erhielt die "Peto" als 101 Dalmatiner-Steuerpunkte. Bei der Prämierung mit einer Videopräsentation wurden die Pokale und Urkunden von den jeweiligen Vereinen laut bejubelt. Den Danksagungen an die Beteiligen formulierte der ABK-Vorsitzende Peter Spieckermann und Prinz Bernd II schloss sich dem an und beendete so die Session 2016. Zum Abschluss der Veranstaltung wurde noch das Motto der Session 2016/2017 in Boomberg gewählt. Aus einem Dutzend Vorschlägen gewann "Jebuddelt, jebaggert, jebützt" mit der lautesten und längsten Akklamation des Publikums. Das Motto stammt von Robert Hueßmanns, sein zweites Motto für Boomberg seit 2014. Hueßmanns ist Mitglied des KGV Knipprather Busch. Das Motto bezieht sich auf die laufende und andauernde Verschönerung der Hauptstraße in Baumberg. Der Abend wurde mit einer langen "AftershowParty" beendet, wobei die Eindrücke der vergangenen Session ausgetauscht wurden.

Quelle: RP
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Jecke Nachlese: So sehen jecke Sieger aus


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.