| 00.00 Uhr

Ausgeflogen
SPD-Senioren in der Vulkaneifel

Langenfeld. Dorthin, wo einst feste und flüssige Stoffe aus dem Erdinneren strömten, ging jetzt ein Tagesausflug der Monheimer SPD-Arbeitsgemeinschaft 60 plus. In der Vulkaneifel war die Benediktinerabtei Maria Laach mit der sechstürmigen romanischen Abteikirche das erste Ziel. Wer wollte, konnte sich in der Klostergärtnerei umsehen. Einige Mitreisende informierten sich im Klosterforum bei einem Kurzfilm über das Leben der Mönche. Weiter ging es zum Laacher See, einem durch vulkanische Gasexplosionen entstandenen und in mehreren hundert Jahren mit Regenwasser gefüllten Maar.

Von Brohl aus fuhr die Gruppe mit dem Vulkanexpress über Nieder- und Oberzissen, vorbei an Vulkankratern nach Engeln. Der mitgereiste Vorsitzende der SPD-Senioren, Dieter Sander, und Organisator Ernst Wirtz stellten weitere Tagesreisen in Aussicht.

Quelle: RP
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Ausgeflogen: SPD-Senioren in der Vulkaneifel


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.