| 00.00 Uhr

Langenfeld/Monheim
Stadtradeln startet in Langenfeld und Monheim

Langenfeld/Monheim. In beiden Städten startet am morgigen Sonntag das Stadtradeln. Langenfeld hat bei dieser bis zum 21. Mai dauernden bundesweiten Aktion bereits 2015 mitgamacht, Monheim ist erstmals dabei. Das Stadtradeln soll ein Zeichen für Klimaschutz, Radverkehrsförderung und CO2-Einsparung setzen. Es wird deutschlandweit vom kommunalen Netzwerk "Klima-Bündnis koordiniert.

Beim Stadtradeln gründet man online Teams und trägt dort auch die gefahrenen Kilometer ein. In Langenfeld können gefahrene Kilometer erstmals unkompliziert im Bürgerbüro des Rathauses mitgeteilt werden (ronald.faller@langenfeld.de oder Tel. 02173 - 7945311). Zudem ist die Online-Plattform "RADar!" für drei Wochen testweise als Mängelmelder für den Radverkehr im Einsatz (www.stadtradeln.de/radar). Die Kilometer werden dann dem "Offenen Team Langenfeld" und damit der Langenfelder Gesamt-Kilometer-Leistung gutgeschrieben. Hierfür bedarf es keiner Anmeldung und Nennung von Namen, da das Stadtradeln auf Vertrauen basiert. Zum Auftakt am morgigen Sonntag startet um 12 Uhr eine zweieinhalb Stunden lange Radtour vor der Stadthalle. Sie ist offen für alle Interessierten, egal ob sie beim des Stadtradeln angemeldet sind, oder nicht. Beim abschließenden gemeinsamen Grillen im Freizeitpark an der Langforter Straße gibt es Teilnehmerurkunden. Die gesamte Tour ist kostenlos und ohne Anmeldepflicht.

Anmeldung in Monheim unter www.stadtradeln.de/monheim2016

(mei)
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Langenfeld/Monheim: Stadtradeln startet in Langenfeld und Monheim


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.