| 00.00 Uhr

Kreis Mettmann
Statistik: Lehrer an Grundschulen und Gymnasien sind am jüngsten

Kreis Mettmann. Das Durchschnittsalter der 4047 hauptamtlichen und hauptberuflichen Lehrkräfte an den allgemeinbildenden Schulen im Kreis Mettmann lag im Schuljahr 2015/16 bei 45,6 Jahren.

Wie Information und Technik Nordrhein-Westfalen als statistisches Landesamt mitteilt, waren Lehrkräfte damit im Schnitt etwa 1,3 Jahre jünger als fünf Jahre zuvor (Schuljahr 2010/11: 46,9 Jahre). Mit im Durchschnitt 42,8 Jahren sind die 426 Lehrer an Monheims Schulen die jüngsten im kreisweiten Vergleich. Hier stechen vor allem die insgesamt 36 Sekundarschullehrer mit 34,8, dicht gefolgt von 102 Grundschullehrern mit 39,8 Jahren im Durchschnitt, hervor. Auch in anderen Kreisstädten sind Grundschullehrer besonders jung. Im Schnitt 43,3 Jahre in Ratingen (244 Lehrer), 43,4 Jahre in Langenfeld (147 Lehrer) und 43,6 Jahre in Hilden (134 Lehrer). Der Altersdurchschnitt der Stadt Mettmann ist vergleichsweise hoch - 315 Lehrer sind hier im Schnitt 46,9 Jahre alt.

Die wenigen Hauptschullehrer (viele Hauptschulen im Kreis befinden sich in der Auflösung) sind beim Alter ganz weit vorn - 16 Ratinger Hauptschullehrer bringen es auf im Schnitt 53,5, Hildener (8 Lehrer) und Monheimer (6 Lehrer) auf 53,3 und Langenfelder (31 Lehrer) auf 52 Jahre.

An den Realschulen gehen die Durchschnittszahlen auseinander: Während Ratingen mit 95 Realschullehrern bei einem Altersdurchschnitt von 50,1 die Ü50-Fraktion vertritt, bleiben Haan, 46,3 Jahre bei 32 Realschullehrern, Hilden 47,7 Jahre (78 Lehrer) und Langenfeld mit 47,4 Jahren (50 Lehrer), darunter.

Auffällig: Besonders Gymnasien haben junge Lehrkräfte. Dies zeigt sich vor allem in Heiligenhaus wo von 58 Lehrkräften 21 unter 35 Jahre alt sind. Im Schnitt ist ein Lehrer hier 41,3 Jahre alt, wobei die weibliche Lehrfraktion mit durchschnittlichen 37,7 Jahren die männliche (45,3) unterbietet. Auch Monheim (42,6), Erkrath (43,4) und Haan (43,5) haben relativ junge Gymnasialkollegien zu bieten.

(höv)
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Kreis Mettmann: Statistik: Lehrer an Grundschulen und Gymnasien sind am jüngsten


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.