| 00.00 Uhr

Langenfeld
Studenten aus Ennis helfen im Gymnasium

Langenfeld. Jedes Jahr verbringen bis zu 16 Schüler sechs bis acht Wochen in Langenfelds irischer Partnerstadt.

Über Unterstützung von zwei Muttersprachlerinnen haben sich die Englischlehrer und Schüler am Konrad-Adenauer-Gymnasium (KAG) gefreut. "Wir helfen im Unterricht vor allem bei der Aussprache und bei englischen Redewendungen", berichtet Elena Hayes. Die 19-jährige Lehramtsstudentin absolviert gemeinsam mit ihrer Freundin Alanna Hansbury (18) ein zweiwöchiges Praktikum am KAG. Beide kommen aus Newmarket-on-Fergus, einem Vorort von Langenfelds Partnerstadt Ennis im Westen Irlands.

Da Elena an der Universität von Limerick Biologie und Agrarwissenschaften studiert, hospitiert sie auch im Biologieunterricht. Dabei ist es hilfreich, dass sie etwas Deutsch spricht. "Nur wenige irische Schüler wählen Deutsch als Fremdsprache", bedauert die angehende Lehrerin. "Die meisten entscheiden sich für Französisch." So auch Alanna, die Grundschullehrerin werden möchte: Am KAG bringt sie im Sportunterricht deutschen Schülern irischen Stepptanz bei.

Die beiden jungen Frauen sind in Langenfelder Gastfamilien untergebracht. Alanna wohnt bei Familie Neuhaus, deren Tochter Lea (17) im vergangenen Jahr als Austauschschülerin sechs Wochen bei den Hansburys zu Gast war. "Meine Familie nimmt häufig deutsche und spanische Austauschschüler auf", erzählt Alanna. Mit Lea verbindet sie inzwischen eine enge Freundschaft. Elena ist bei Familie Marquardt herzlich aufgenommen worden. Gastschwester Kira (14) war bislang noch nicht in Irland, interessiert sich aber für den Austausch, der am KAG für Zehntklässler angeboten wird: Jedes Jahr reisen bis zu 16 Schüler in Langenfelds Partnerstadt. "Auf Schulebene läuft der Austausch erfolgreich", sagt Brigitte Reiner vom Partnerschaftskomitee.

Quelle: RP
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Langenfeld: Studenten aus Ennis helfen im Gymnasium


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.