| 00.00 Uhr

Langenfeld
Süße, rote Früchte schmecken pur und als Kuchen

Langenfeld. Das Erdbeerfest wird seit 39 Jahren vom Richrather Karnevalsverein Schwarz-Weiß 1977 ausgerichtet. Von Sophie Sprengel

Jeder Langenfelder kennt das Erdbeerfest und ist mit Sicherheit schon einmal dort gewesen. Seit nunmehr 39 Jahren veranstaltet der Richrather Karnevalsverein Schwarz-Weiß das populäre Event und verwöhnt seine Besucher mit einem Unterhaltungsprogramm mit viel Musik. Dazu gibt es Köstlichkeiten rund um die Erdbeere. Es gibt eine Getränketheke, Frisches vom Grill, Erdbeerkuchen, Erdbeerspieße, die berühmte Erdbeerbowle "Lambada" und Erdbeerwaffeln.

Neu dazu gekommen ist allerdings erstmals ein Erdbeer-Shake, welcher sich großer Zustimmung erfreute. Heinz Wermeling, erster Vorsitzender des Vereins, schaute stolz über den Hof der Familie Weeger, die seit Beginn ihr Gelände und ihre eigens angebauten Erdbeeren für das Fest zur Verfügung stellt. Nach eigenen Angaben freut er sich jedes Jahr aufs Neue über die zahlreichen Besucher. "Es ist viel Arbeit, aber sie lohnt sich. Ich höre immer wieder, dass das Erdbeerfest zum schönsten Fest der Stadt geworden ist", sagt er. Daher sei es "nicht mehr wegzudenken" und: "Wir haben gar keine andere Wahl, als es jedes Jahr wieder auszurichten", sagte er lachend. Stellvertretender Vorsitzender Karsten Gillmann fügte hinzu: "Das tun wir aber auch sehr gerne."

Mit vielen fleißigen Händen der Vereinsmitglieder, Freunde aus anderen Vereinen und unzähligen ehrenamtlichen Helfern sei es gut zu schaffen. Wermeling betonte, jedes Jahr seien rund 70 freiwillige Helfer am Werk. Über die Zusammenarbeit mit der Familie Weeger, deren ältere Familienmitglieder einst Mitglieder in dem Karnevalsverein gewesen sind, ist er ebenfalls glücklich. "Auf diesem Hof herrscht eine ganz besondere Atmosphäre."

Die 19-jährige Laura Wollschläger sieht das genauso. Sie hilft bereits zum vierten Mal ehrenamtlich an der Kuchentheke aus und verkauft Erdbeerkuchen. Als Grund gibt sie an: "Ich liebe Erdbeeren, und das Fest ist einfach eine super schöne Tradition. Die Stimmung ist immer gut, und es gibt so viel Programm für alle Altersgruppen." Das ist auch der Grund, warum Familie Mayer jedes Jahr extra aus Wuppertal mit ihren Kindern angereist kommt. "Wir haben so etwas zu Hause nicht, und es gibt eine leckere Vielfalt an Erdbeerkreationen, das ist einfach toll."

Neben den Leckereien gebe es ja auch für die Kinder Bespaßung mit Karussells, Kinderschminken, und später am Abend für die Junggebliebenen Auftritte von Livebands. Das Erdbeefest machte seinem Ruf also wieder alle Ehre.

Quelle: RP
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Langenfeld: Süße, rote Früchte schmecken pur und als Kuchen


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.