| 00.00 Uhr

Langenfeld/Monheim
Tollitäten glänzen beim Empfang mit Musik

Prinzenpaare besuchen die Rheinische Post in Düsseldorf
Prinzenpaare besuchen die Rheinische Post in Düsseldorf FOTO: Bretz, Andreas
Langenfeld/Monheim. Beim Prinzentreffen der Rheinischen Post sorgten Langenfelder und Monheimer für Stimmung. Von Stephan Meisel

Als der Monheimer Karnevalsprinz Bernd II. zur Gitarre griff und "Drink doch ene met..." anstimmte, da stellte sich im großen Saal tatsächlich niemand "...esu ann". Auch wenn der gestrige Prinzenempfang der Rheinischen Post Tollitäten aus der ganzen Region in Düsseldorf vereinte, waren die kölschen Töne gerne gehört und animierten viele zum Mitsingen. Das Publikum forderte trotz des straffen Zeitplans auf der Bühne sogar eine Zugabe ein, so dass der Monheimer Prinz mit Westernhagens "Johnny Walker..." noch einen drauf setzte.

Prinzenempfang bei der Rheinischen Post

Auch das Langenfelder Prinzenpaar, André und Sophie, krönte den eigenen Bühnenauftritt musikalisch. Mit einem Medley von Karnevalsliedern wie "Rut sin de Ruse..." motivierten die Langenfelder die anderen Tollitäten, Gefolgsleute, Redakteure, Gewinner einer Leserverlosung und sonstige Gäste im RP-Konferenzzentrum zum Schunkeln. Die Prinzessinnen Silke aus Monheim und Sophie aus Langenfeld bejahten auf der Bühne die Frage, ob sie bereit zum Altweiber-Sturm aufs Rathaus seien. Spaß an der Freude strahlten die Paare und ihre Begleiter nicht nur bei der Vorstellung an den Mikrofonen aus, sondern auch beim Plaudern an den Stehtischen. Neben den Tollitäten waren aus Langenfeld der Festkomitee-Vorsitzende Helmut Schoos, Prinzenführerin Natascha Peters, Hofdame Trudi Schäfer sowie die Adjutanten Hans-Willi Schäfer und Herbert Roßelnbruch erschienen. Ausdrücklich dankte Prinzessin Sophie den Begleitern und all den Helfern, die sich im Langenfelder Karneval engagieren. Auch Monheim war beim RP-Empfang gut vertreten: Gänseliesel Vanessa Klein, Spielmann Florian Nellen, die Prinzenführer Nico Blank und Jörn Heimann, Ehrendame Birgit Fuchs sowie die Adjutanten Peter von Jäger und Heiko Bauch verstärkten die rot-weiß gekleidete Abordnung.

Hans-Willi und Trudi Schäfer gehören nicht nur zum Gefolge der Tollitäten in dieser Session, sondern treten seit drei Jahren auch als Langenfelder Traditionspaar in Postuniform in Erscheinung. Die Amtszeit neigt sich dem Ende zu. Ihre seit einigen Monaten gesuchten Nachfolger als Postillion und Christel von der Post seien gefunden, sagten die Schäfers. "Die Namen werden aber erst bei Vorstellung am 16. Februar bekanntgegeben, vorher nicht."

Quelle: RP
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Langenfeld/Monheim: Tollitäten glänzen beim Empfang mit Musik


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.