| 00.00 Uhr

Monheim
Trickdieb stiehlt Rentnerin den Schmuck

Monheim. Falscher Monteur entwendet in Monheimer Wohnung Schmuck im Wert von mehreren tausend Euro.

Schmuck im Wert von mehreren tausend Euro hat ein Trickdieb einer 75 Jahre alten Frau in deren Wohnung an der Kirchstraße gestohlen. Wie die Polizei gestern mitteilte, hatte am Montag gegen 13.50 Uhr an der Wohnungstür der Seniorin ein ihr unbekannter Mann geklingelt. Er gab sich als Heizungsmonteur aus und behauptete, die Heizungen in der Wohnung überprüfen zu müssen. Während der vermeintlichen Überprüfungsarbeiten ging der Mann in verschiedene Zimmer. Dann verabschiedete er sich und erklärte, dass er zu einem späteren Zeitpunkt noch einmal wiederkommen würde. Kurz nachdem der Fremde die Wohnung wieder verlassen hatte, bemerkte die Rentnerin jedoch, dass aus ihrem Schlafzimmer eine gefüllte Schmuckschatulle gestohlen war. Sofort informierte sie die Monheimer Polizei, die den Straftäter aber nicht mehr antraf. Zum Alter des Trickdiebs machte die Seniorin laut Polizei keine Angaben; ansonsten beschreibt sie den Mann wie folgt: Er ist 1,70 bis 1,80 Meter groß, hat kurzes, schwarzes Haar und eine auffällig geduckte Haltung. Bekleidet war er mit dunkler Hose und Jacke, zudem hielt er weiße Papierbögen in der Hand. Hinweise an die Polizei unter Tel. 02173 - 95946550.

Mit Hinweis auf diese Tat warnt die Polizei davor, Unbekannte in die eigenen vier Wände hereinzulassen. Übliche Maschen der Trickdiebe: Die Bitte um Hilfe oder eine Gefälligkeit, das Auftreten als Amtsperson oder Handwerker. Wichtig seien ein Blick durch den Türspion oder aus dem Fenster, eine Sprechanlage sowie ein Kastenschloss mit Sperrbügel an der Tür, um diese nur einen Spalt weit zu öffnen.

(mei)
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Monheim: Trickdieb stiehlt Rentnerin den Schmuck


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.