| 00.00 Uhr

Monheim
Trickdiebe stehlen 94 Jahre alter Frau den Schmuck

Monheim. Trickdiebe haben am Dienstag gegen 12.30 Uhr eine 94 Jahre alte Frau in deren Wohnung Auf dem Kamp bestohlen. Nach Polizeiangaben erbeutete offensichtlich ein Trio Schmuck im Wert von mehreren tausend Euro. Erst vor einem Monat waren drei Monheimer Senioren jeweils in ihrer eigenen Wohnung von Fremden bestohlen worden, die sie selber hereingelassen hatten.

So war es auch im aktuellen Fall: Laut Polizei hatte ein unbekannter Mann an der Wohnungstür der 94-Jährigen behauptet, sich um ein defektes Küchengerät kümmern zu wollen. So ließ die Rentnerin den freundlich wirkenden Mann herein, der sie dann ablenkte, so dass sich seine Komplizen unbemerkt Zutritt verschafften. Erst als der Fremde die Wohnung mit dem defekten Gerät verlassen hatte, stellte die Frau im Schlafzimmer den Schmuckdiebstahl fest. Eine Nachbarin, der die verdächtigen Männer bereits zuvor vor ihrer eigenen Wohnungstür aufgefallen waren, sah sie später in Richtung An d'r Kapell flüchten. Einer ist laut Polizeibericht etwa 35 Jahre alt, 1,80 Meter groß und von schmaler Statur, trug Jeans, eine blaue Steppjacke und Anzugschuhe; ein Komplize ist etwa 1,75 Meter groß und stämmig, trug eine graue Daunenjacke und eine helle Kappe; der dritte Mann soll südländisch aussehen. Hinweise an die Polizei in Monheim, Tel. 02173 - 95946550.

(mei)
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Monheim: Trickdiebe stehlen 94 Jahre alter Frau den Schmuck


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.