| 00.00 Uhr

Langenfeld
Trödeln in Stadthalle und Langfort

Langenfeld. Buchungen für die ersten beiden September-Wochenenden sind noch möglich.

Zwei größere Trödelmärkte finden demnächst in Langenfeld statt: am ersten September-Wochenende der CDU-Markt in der Stadthalle, am zweiten Sonntag der Kinderflohmarkt auf Gut Langfort.

Tischreservierungsschluss für den CDU-Trödel ist am 29. August. Der Markt ist am Samstag und Sonntag, 3./4. September, jeweils von 10 bis 18 Uhr. Aufbau möglich am Samstag ab 7 Uhr. Die wenigen verbliebenen Standflächen in der Halle können für 30 Euro pro laufendem Meter (für beide Tage), die Außenplätze für einen Tages-Preis von 10 Euro je Meter gebucht werden. Anmeldung bei Rolf Kamp unter Telefon 0172 2023749 oder Troedelmarkt@CDU-Immigrath.de.

Nach Herzenslust herumstöbern können Kinder und Jugendliche beim Kinderflohmarkt zum Tag der offenen Tür auf Gut Langfort am Sonntag, 11. September. "Genau wie in den vergangenen Jahren sollen hier wieder Spielsachen, Anziehsachen oder Pferdesachen günstig die Besitzer wechseln", sagt Organisatorin Nathalie Schipp vom Pferdesportzentrum Rheinland. Los geht es um 10 Uhr. Anmeldungen für den Kinderflohmarkt nimmt Schipp entgegen unter ns@pemag.de oder Telefon 02173 3945959. Der laufende Meter Flohmarkt-Ausstellungsfläche kostet 5 Euro.

Auch bei schlechtem Wetter ist der Kinderflohmarkt kein Problem: Dann ziehen die Teilnehmer nach drinnen um, in einen großen Seminarraum. Außerdem beim Tag der offenen Tür: Ponyreiten, Kutsche fahren, ein Spring- und Dressurturnier des Reitvereins sowie der Kutschenkorso der Kutschen- und Fahrsportfreunde Langenfeld.

(gut)
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Langenfeld: Trödeln in Stadthalle und Langfort


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.