| 00.00 Uhr

Monheim
Unbekannte zünden Müllcontainer und Auto an

Monheim. Dem beherzten Eingreifen eines Anwohners ist es zu verdanken, dass ein Auto nicht komplett ausgebrannt ist. Wie die Polizei am Montag mitteilte, brannten am Sonntag gegen 21.25 Uhr an der Tegeler Straße zeitgleich ein Ford und ein Müllcontainer.

Der Zeuge löschte den Autobrand mit einem Feuerlöscher. Etwa 200 Meter von dem Pkw entfernt stand ein Müllcontainer in Flammen. Die Feuerwehr Monheim löschte das Feuer schnell, den Gesamtschaden schätzt die Polizei auf mehrere hundert Euro. Die Polizei geht davon aus, dass Unbekannte die beiden Brände vorsätzlich gelegt haben. Damit setzt sich die Serie von Brandstiftungen in Monheim fort, bei der seit Anfang vergangenen Jahres vor allem im Berliner Viertel immer wieder Autos und Abfallcontainer angezündet wurden.

Laut Polizei war Zeugen ein etwa 1,70 Meter großer Jugendlicher aufgefallen, der zuvor auf der Tegeler Straße gegen mehrere Mülltonnen getreten haben soll. Er trug eine hellgrüne Hose mit Tarnmuster und eine graue Kapuzenjacke. Hinweise an die Polizei, Tel. 02173-95946550.

(og)
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Monheim: Unbekannte zünden Müllcontainer und Auto an


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.