| 00.00 Uhr

Langenfeld
Unfall auf A 3: Feuerwehr rettet eine Person

Langenfeld. Langenfelder Retter rückten am Montag zu einem Zimmerbrand und zu einem Zusammenstoß aus.

Zu einem Zimmerbrand an der Oskar-Erbslöh-Straße ist die Feuerwehr Langenfeld am Montag gegen 14.45 Uhr ausgerückt. Alarmiert, so Feuerwehrsprecher Stephan Noack gestern, waren die Kräfte der hauptamtlichen Wache, der freiwillige Innenstadtlöschzug, die Löschgruppe Richrath sowie eine weitere Einheit. Vor Ort eingetroffen, stellte der Einsatzleiter fest, dass lediglich Essen angebrannt war. Deshalb schickte er die freiwilligen Einheiten zurück. Die Feuerwehrleute nahmen das Essen vom Herd und lüfteten die Wohnung, die dem Eigentümer übergeben wurde. Insgesamt waren zehn Kräfte der Feuerwehr im Einsatz.

Gegen 14.52 Uhr wurden die Kräfte der Feuerwehr Langenfeld erneut gerufen - zu einem Verkehrsunfall auf der A3 in Fahrtrichtung Köln. Da sich die Freiwilligen Kräfte der Feuerwehr noch auf der Rückfahrt befanden, steuerten sie gleich die A 3 an. Dort waren drei Autos in einen Unfall verwickelt. Der Rettungsdienst brachte eine Person in ein Krankenhaus. Anschließend streute die Feuerwehr ausgelaufenes Öl und Benzin ab. Insgesamt waren zehn Kräfte im Einsatz, außerdem Einheiten des Innenstadtlöschzugs, der Hauptwache und ein Rettungswagen aus Monheim.

(og)
 
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Langenfeld: Unfall auf A 3: Feuerwehr rettet eine Person


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.