| 00.00 Uhr

Langenfeld/Monheim
Unfallflucht: Mercedes und Chevrolet gerammt

Langenfeld/Monheim. In zwei Fällen haben laut Polizei unbekannte Fahrer geparkte Autos beschädigt und sich anschließend von der Unfallstelle entfernt, ohne sich um eine Regulierung zu kümmern.

Am Mittwoch traf es zwischen 16.15 und 16.30 Uhr in Langenfeld einen schwarzen Mercedes C220 im Heckbereich. Der Verursacher flüchtete. Zum Unfallzeitpunkt stand das betroffene Auto auf dem Aldi-Parkplatz an der Immigrather Straße 10, teilt die Polizei mit. Hinweise nimmt die Polizei in Langenfeld, Telefon 02173 288 6510 entgegen.

Ebenfalls am Mittwoch zwischen 12.05 und 12.15 Uhr ereignete sich an der Marderstraße in Monheim, gegenüber der Hausnummer 4 eine Verkehrsunfallflucht. Unbekannte beschädigten einen dort geparkten roten Chevrolet Spark im hinteren rechten Fahrzeugbereich und flüchteten dann, ohne die erforderliche Schadensregulierung einzuleiten. Die Höhe des Schadens an dem Chevrolet beläuft sich nach Schätzung der Beamten auf rund 1000 Euro. Hinweise gehen hier an die Polizei in Monheim, Telefon 02173 9594 6550.

(pc)
 
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Langenfeld/Monheim: Unfallflucht: Mercedes und Chevrolet gerammt


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.