| 00.00 Uhr

Monheim
Unterführung ist jetzt heller

Monheim. Nach RP-Bericht: Die Verwaltung tauscht Lampen gegen LED-Leuchten aus. Von Petra Czyperek

Die gerade von Frauen als "Angstraum" empfundene Unterführung am Berliner Ring ist seit gestern heller geworden. Markus Nesseler, bei der Stadtverwaltung für Straßenunterhaltung und Beleuchtung zuständig, hat unverzüglich auf den Bericht in der Rheinischen Post vom vergangenen Samstag reagiert und die alten Lampen gegen moderne LED-Leuchten austauschen lassen. Die Maßnahme LED-Umbau bis zum Ernst-Reuter-Platz sei für 2016 sowieso geplant gewesen, sagte der städtische Mitarbeiter. Man habe die Unterführung jetzt aber vorgezogen.

So wurde am Mittwoch erst die eine Seite erneuert, gestern die andere. Damit sei die Lichtstärke "deutlich" angehoben worden, betonte auch Fachbereichsleiter Andreas Apsel. Nesseler machte darauf aufmerksam, dass das ungute Gefühl der Passanten oft nicht im Tunnel selber aufgekommen sei, sondern kurz vor oder hinter der Unterführung, weil der Hell-Dunkel-Kontrast sehr groß gewesen sei. "Jetzt ist die Beleuchtung ausgeglichener", sagte Nesseler.

Quelle: RP
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Monheim: Unterführung ist jetzt heller


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.