| 00.00 Uhr

Monheim
Unterhaltung in allen Stadtteilen

Monheim. Maitanz, Konzerte, Walpurgisnacht, KAB-Kundgebung und SPD-Familienfest.

Zwischen zahlreichen Veranstaltungen haben die Monheimer am Wochenende die Qual der Wahl.

Der Samstag steht ganz im Zeichen des Maitanzes. Auf dem Baumberger Dorfplatz an der Hauptstraße geht es um 17 Uhr los. Veranstalter ist die Garde Kin Wiever. In der Altstadt lockt ab 18 Uhr die erste Monheimer Walpurgisnacht. Die Kulturbewegung 4019 e.V. will gemeinsam mit den Wirten den Blocksberg rund um den Schelmenturm verlegen. Es gibt Livemusik und natürlich Hexenbräuche. Außerdem lockt eine Feuer- und Lichter-Show.

Der Sonntag gehört zunächst einmal dem Tag der Arbeit. Baumbergs Katholische Arbeitnehmerbewegung (KAB) lädt zur Maikundgebung auf den Dorfplatz an der Hauptstraße ein. Beginn ist um 10 Uhr mit einer Heiligen Messe unter freiem Himmel. Ralf Welter, Volkswirt und Diözesanleiter der KAB Aachen, spricht dort ab etwa 11 Uhr über das TTIP-Abkommen und Arbeitnehmerrechte. Im Anschluss spielt die Band "Old Bones". Für Gegrilltes und Getränke ist gesorgt.

Zu ihrem traditionellen Familienfest lädt die SPD ein. Von 13 bis 17 Uhr wartet vor dem Rathaus ein buntes Programm. Für die Kinder wird unter anderem eine Hüpfburg aufgebaut.

"Dichterliebe" ist ein Konzert mit Philipp Hoferichter (Tenor) und Oliver Drechsel (Klavier) überschrieben, das im Rahmen der Klangwellen 714 stattfindet. Beginn in der Marienkapelle an der Kapellenstraße ist um 16 Uhr. Der Eintritt ist frei, Spenden sind willkommen.

Um 17 Uhr heißt es dann im Wilhelm-Grevel-Haus an der Falkenstraße: "Italienisches Liederbuch" mit einer Auswahl von Werken Hugo Wolfs. Auch hierzu ist der Eintritt frei und Spenden sind ebenfalls gerne gesehen.

(pc)
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Monheim: Unterhaltung in allen Stadtteilen


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.