| 00.00 Uhr

Langenfeld
Veteranos musizieren im Altersheim

Langenfeld. Das Karl-Schröder-Haus der Arbeiterwohlfahrt (Awo) hat mit seinen 112 Bewohnern jetzt ein Sommerfest gefeiert. Das Programm war auf das betagte Publikum zugeschnitten. So spielte die "Veteranos-Band" Schlager aus den 30er, 40er, 50er und 60er Jahren. Heimleiterin Manja Sunkel erinnerte an die lange Tradition dieses Festes in Langfort. Gudrun Hugustat führte mit Schwung und tänzelnd durchs Programm. Langenfelds Erste Beigeordnete Marion Prell lobte die Awo mit ihren Einrichtungen als einen verlässlichen Partner der Stadt.

Zur Unterhaltung trug auch das Kindertanzcorps des SSV Berghausen bei. Der Shantychor aus Richrath sang, begleitet von einer Akkordeongruppe, bekannte Seemannslieder. Außerdem zeigten die "Beate Philipp Dancers" ansehnlichen Formationstanz.Es gab auch einige Stände mit Modeschmuck und Trödel, dazu Spezialitäten vom Grill, Kaffee und Kuchen. Manja Sunkel war mit dem Nachmittag nach eigenem Bekunden sehr zufrieden.

(paa)
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Langenfeld: Veteranos musizieren im Altersheim


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.