| 00.00 Uhr

Langenfeld
Volkshochschule macht mit Gesundheitskursen fit

Langenfeld: Volkshochschule macht mit Gesundheitskursen fit
Die bei der VHS angebotene Trainingsmethode Pilates ist sanft, aber effektiv. FOTO: RM-
Langenfeld. Im jetzt startenden VHS-Semester gibt es unter anderem Tanzkurse, Pilates, Feldenkrais und Massageübungen.

Für alle, die mit den guten Vorsätzen zum Jahreswechsel Ernst machen wollen, bietet die Volkshochschule (VHS) in ihrem neuen Programm für das erste Halbjahr 2018 eine vielfältige Auswahl an Gesundheitskursen an. Für einige Kurse sind noch Plätze frei, teilt VHS-Leiter Christian Fliegert mit.

Wer das neue Jahr beschwingt beginnen möchte, kann am Samstag, 13. Januar in einem Schnupperkursus den "Orientalischen Tanz" kennenlernen (Kurs-Nr. 5601). Der Kursus ist für Anfänger und Fortgeschrittene geeignet und läuft von 13.30 bis 16.30 Uhr im Kulturzentrum, Hauptstraße 135. Wem dieser orientalische Tanzstil gefällt, kann den Kursus ab Donnerstag, 18. Januar, an 15 Abenden fortsetzen (Kurs-Nr. 5602).

Die Fitness steigern, Körperkoordination trainieren und so für das eigene Wohlbefinden sorgen, das können nach den Worten von VHS-Sprecherin Evelyn Zerbe die Teilnehmer des Kurses "Latino-Dance", der am 15. Januar startet, und immer montags von 18.30 bis 19.15 Uhr stattfindet (Kurs-Nr. 5502).

Ideal zur gesundheitlichen Vorbeugung sowie zur Rehabilitation gerade für ältere Menschen sei die Trainingsmethode "Pilates" (Kurs-Nr. 5301Z). Die Methode ist nach VHS-Angaben sehr sanft, dabei äußerst effektiv und berücksichtigt die Kondition und Konstitution jedes Einzelnen. Los geht es am 17. Januar, um 11 Uhr.

Auf kluge Koordination anstelle von schweißtreibendem Training setzt die so genannte "Feldenkrais-Methode". Diese ist ebenfalls besonders für ältere Menschen geeignet. Die Teilnehmer lernen und üben, auf sehr sanfte Art beweglich zu werden. Der Kursus startet am 17. Januar und findet jeweils von 17.30 bis 19 Uhr statt (Kurs-Nr. 5104).

Stärkung und Entspannung von Nacken und Schultern ist das Ziel des eintägigen Kompaktkurses "Da sitzt mir was im Nacken" (Kurs-Nr. 5106), zu dem die Volkshochschule am 4. Februar, von 10 bis 16.30 Uhr ins Kulturzentrum einlädt. Aus diesem Kursus nehmen die Teilnehmer nach den Worten von VHS-Sprecherin Evelyn Zerbe "Übungen und Massagegriffe aus unterschiedlichen Bereichen mit nach Hause, die leicht bei sich selbst und anderen anwendbar sind".

Eine Übersicht sämtlicher Gesundheits-Angebote, aber auch die sonstigen Kurse, Ausflüge und Veranstaltungen der Langenfelder Volkshochschule gibt es im neuen VHS-Programmheft. Es liegt unter anderem im Rathaus und im Kulturzentrum aus, ist aber auch im Internet unter www.vhs-langenfeld.de zu finden.

Beratung und Anmeldung: Geschäftsstelle der Volkshochschule im Rathaus, Konrad-Adenauer-Platz 1, Zimmer 005, Tel. 02173 - 7944555, -4556; Fax 794-94515; vhs@langenfeld.de

(mei)
 
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Langenfeld: Volkshochschule macht mit Gesundheitskursen fit


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.