| 00.00 Uhr

Monheim
Volkshochschule streicht Gebühren für Papier

Monheim. Das Angebot zum Zweiten Bildungsweg der Volkshochschule Monheim (VHS) wird immer beliebter. Wer seinen Haupt- oder Realschulabschluss nachholen oder nachträglich verbessern möchte, ist bei der VHS an der richtigen Adresse. "Die Nachfrage ist derzeit enorm", freut sich der kommissarische Leiter der Volkshochschule Gerhard Bukow. Etwa ein Drittel der Teilnehmer komme aus dem weiteren Umkreis, von Langenfeld bis Wuppertal. Auch aus Düsseldorf und Köln fahren Teilnehmer nach Monheim.

Im kommenden Schuljahr werden die Angebote für alle Teilnehmer noch günstiger. Die Volkshochschule Monheim gibt aktuelle Einsparungen bei den Papier- und Kopierkosten weiter und erlässt die ansonsten fälligen Gebühren von 30 Euro pro Halbjahr für Papier und Kopien. "Wir wollen noch mehr Menschen die Weiterbildung ermöglichen. Für einige Teilnehmer bedeutet das eine große finanzielle Erleichterung", erklärt Bukow. Ansprechpartner für Rückfragen zum zweiten Bildungsweg ist Gerhard Bukow unter Telefon 02173 951-4113 oder per E-Mail unter "gbukow@monheim.de". Informationen zu den Schulabschlüssen gibt es auf der Internetseite der VHS unter "Kurse" und "Schulabschlüsse". Anmeldungen für das kommende Schuljahr sind noch bis Freitag, 24. Juni, möglich.

(og)
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Monheim: Volkshochschule streicht Gebühren für Papier


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.