| 00.00 Uhr

Kreis Mettmann
Wahlrecht ab 16: Junge Liberale kritisieren FDP

Kreis Mettmann. Die Jungen Liberalen reagieren verärgert auf die Entscheidung der FDP-Landtagsfraktion, das Wahlrecht ab 16 in den abschließenden Verhandlungen der Verfassungskommission des Landtags zu blockieren. Dazu der Vorsitzende der Julis, Moritz Körner aus Langenfeld: "Wir sind enttäuscht. Die Absenkung des Wahlalters wäre aus unserer Sicht ein großer Schritt hin zu einer stärkeren Beteiligung junger Menschen an der Landespolitik gewesen!" Das Abstimmungsverhalten von CDU und FDP sei besonders im Hinblick auf die Generationengerechtigkeit unverständlich, erklärte Körner weiter: "Junge Menschen in NRW werden durch Hannelore Krafts Schuldenpolitik vorab enteignet. Wir fordern weiterhin ein stärkeres Mitspracherecht."
(elm)
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Kreis Mettmann: Wahlrecht ab 16: Junge Liberale kritisieren FDP


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.