| 00.00 Uhr

Langenfeld/Monheim
Wanderfreunde touren nach Zons und zur Talsperre

Langenfeld/Monheim. Der Sauerländischen Gebirgsverein (SGV) Langenfeld/Monheim hat sein Wanderprogramm für Juli vorgelegt. Allein für die erste Woche enthält es fünf Touren.

Am kommenden Sonntag wird zu den Halden Hoppenbruch und Hoheward gewandert. Die Tour ist etwa 17 Kilometer lang. Vom Busbahnhof am S-Bahnhof Langenfeld (Rhld.) geht es um 8 Uhr los. Anreise mit Pkw: zirka 80 Kilometer.

Rund um die Neyetalsperre (14 Kilometer) geht es am Dienstag, 5. Juli. Treffpunkt ist um 9 Uhr der Parkplatz am Jahnstadion in Langenfeld. Am Mittwoch, 8. Juli, wandern die SGVer von Zons nach Rheinfeld und zurück (14 Kilometer). In Zons gibt es eine Stadtführung. Treffpunkt: 9 Uhr am Jahnstadion. Die Kosten für Fähre und Stadtführung betragen etwa 5 Euro pro Person. Anmeldung unter Telefon 02173 995361 oder 70804.

Ebenfalls am Mitwoch, 8. Juli, ist um 17 Uhr, ein naturkundlicher Abendspaziergang mit fachlicher Begleitung für Kinder mit (Groß-)Eltern. Treffpunkt ist der Reiterhof in Langfort, Weißenstein 52.

Am Donnerstag, 7. Juli, folgt eine "Radtour im Rheinland" (zirka 55 Kilometer). Abfahrt um 9.30 Uhr ab "Berghausener Blumentopf", An der Landstraße 12-14. Zu allen Touren sind Gäste willkommen. Sonntags gibt es Rucksackverpflegung, sonst eine Einkehr.

(gut)
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Langenfeld/Monheim: Wanderfreunde touren nach Zons und zur Talsperre


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.