| 00.00 Uhr

Langenfeld
Weihnachtsmarkt vorm Schloss ist eröffnet

Weihnachtsmarkt 2016 vorm Benrather Schloss ist eröffnet
Joana Fleischer (l.) und Anja Dalbeck lassen sich bei strahlendem Sonnenschein einen Glühwein im Benrather Schlosspark schmecken. FOTO: Günter von Ameln
Langenfeld. Die Händler in den 36 Buden in Benrath bieten jeweils von Freitag bis Sonntag ihre Waren an. Von Andrea Röhrig

Anders als im Vorjahr wurde der Weihnachtsmarkt am Schloss diesmal ohne einen offiziellen Teil eröffnet. Zur Premiere 2015 hatte die Stiftung Schloss und Park Benrath 900 Grundschulkinder aus verschiedenen Schulen, die beim Projekt Singpause mitbringen, eingeladen. Die bildeten zur Eröffnung einen riesigen Chor auf der Schlosstreppe. Weil das kaum zu toppen ist, machten diesmal einfach die Betreiber der 36 Buden ihre Klappen auf und boten feil, was des Weihnachtsmarktbesuchers Herz begehrt.

Alte Weihnachtsmarkt-Beschicker-Hasen wissen, dass vor allem zu Märkten, die nicht direkt in einer Fußgängerzone liegen, und an einem Freitag beginnen, erst am späten Nachmittag oder frühen Abend die Besucher strömen. So war es auch am Benrather Schloss, als sich am Eröffnungstag erst mit dem schwindenden Sonnenlicht die Zahl der Gäste erhöhte. Am Samstag und Sonntag dagegen war jeweils den ganzen Tag über viel los.

Fotos: Das sind die Düsseldorfer Weihnachtsmärkte FOTO: Hans-Juergen Bauer

Ein paar Änderungen gibt es im Vergleich zur Premiere. Die 36 Buden stehen mit dem Rücken zum Schlossweiher - wie an einer Perlenschnur aufgereiht. Jedoch stehen sich diesmal an keiner Stelle zwei Budenreihen gegenüber. Denn im Bereich des Westflügels hatte sich der Eingangsbereich im vergangenen Jahr als Nadelöhr entpuppt. Besucher, die mit der Straßenbahn zum Weihnachtsmarkt wollten, kamen über diesen Teil des Vorplatzes. Zwischen den Budenreihen hatte es deshalb auch Gedrängel gegeben. Direkt vor dem Schloss, gleich hinter der kleinen Grünfläche ist nun ein großer freier Platz entstanden, auf dem an mehreren Stehtischen in Ruhe gegessen und getrunken werden kann.

Die Bühne befindet sich wieder an der hinteren Ecke des Ostflügels zum Schlosspark. Wenn der Markt sich fülle, könnten auch noch im Bereich vor der Bühne weitere Stehtische aufgestellt werden, sagte Nicolas Maas, Kaufmännischer Leiter der Stiftung Schloss und Park Benrath.

Die Öffnungszeiten: Freitags von 14 bis 21 Uhr, samstag 11 bis 21 Uhr, sonntags 11 bis 20 Uhr. Zu den Öffnungszeiten des Weihnachtsmarktes haben auch der Museumsshop und das Schloss-Café geöffnet.

Quelle: RP
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Weihnachtsmarkt 2016 vorm Benrather Schloss ist eröffnet


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.