| 00.00 Uhr

Mein Chef
Wie auf dem Markt

Als selbstständiger Kaufmann in einem Supermarkt kann man noch echte kaufmännische Tätigkeiten ausüben, von der Kalkulation der Preise bis zur Sortimentsfindung. Das macht mir am meisten Spaß. Bei den Discountern ist das alles vorgegeben.

Uns zeichnet die Regionalität aus: Wir kaufen viel von den Bauern vor Ort. Überhaupt streben wir eine Atmosphäre wie auf einem Wochenmarkt an. Hier gehört der Plausch mit den Kunden dazu. Und wir haben viele Stammkunden. Der Nachteil an unserem Beruf ist, dass man auch am Wochenende arbeiten muss, wo wir 50 Prozent des Umsatzes machen. Das hält sicherlich viele davon ab, sich im Einzelhandel zu bewerben. Dazu muss man aber bereit sein.

Quelle: RP
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Mein Chef: Wie auf dem Markt


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.